Essential Phone im Härtetest: So robust ist das Keramik-Smartphone

Das Essential Phone fällt besonders durch seinen großen Bildschirm auf, der fast die komplette Vorderseite einnimmt. Die Rückseite aus Keramik ist aber mindestens ebenso spannend. Zack vom YouTube-Kanal JerryRigEverything hat sich das Gerät nun vorgenommen und es seinem üblichen Härtetest unterzogen.

Bevor Zack überprüft, was das Essential Phone aushält, gibt es dieses Mal zunächst ein Unboxing. In der hübschen Verpackung sind alle Zubehörteile sauber geordnet untergebracht, einzig negativ fällt der beiliegende USB-C-Adapter auf, den es braucht, weil das Essential Phone keinen Klinkenanschluss besitzt. Im Anschluss startet der YouTuber mit seinem Härtetest und unterzieht nach bekanntem Muster zunächst das Display einer Überprüfung.

Keramik, Titan und Gorilla Glass 5

Wie erwartet zerkratzt das verwendete Gorilla Glass 5 erst bei einem Metallhärtegrad von 6. Gewöhnliche Schlüssel und Münzen in Eurer Tasche sollten also zumindest dem Bildschirm des Essential Phone nichts anhaben können. Der Telefon-Lautsprecher oberhalb des Displays  ist von einem äußerst schmalen Kunststoffstreifen abgedeckt und kann mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt werden. Aufgrund seiner geringen Größe ist das aber wohl nicht sehr wahrscheinlich.

Rückseite und Fingerabdrucksensor bestehen aus Keramik und sind mit einem Härtegrad von 8 noch widerstandsfähiger als das Display. Der Blitz ist wie so häufig nur von Kunststoff abgedeckt und kann leicht zerkratzt werden. Der Rahmen des Essential Phone ist aus Titan gefertigt und mit einem Härtegrad von 6 ebenso kratzerresistent wie der Bildschirm. Hier ist allerdings auch ein dünner Kunststoffrand eingearbeitet, um Stöße abzufedern. Er kann sehr viel einfacher zerkratzt werden.

Pixel des Displays schalten sich nach etwa 9 Sekunden Kontakt mit einer Feuerzeugflamme ab und erwachen nach dem Entfernen der Hitzequelle wieder zum Leben. Im Biegetest schlägt sich das Essential Phone mit seiner Keramik-Rückseite hervorragend. Wie Zack am Ende des Videos ankündigt, wird er das Gerät bei genügend Interesse wohl bald auch einem Droptest unterziehen. Aufgrund des großen Bildschirms könnte dieser weit weniger positiv für das Essential Phone enden.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer Chip in der Appe Watch 3 soll vor allem Akku sparen
Guido Karsten
In der Apple Watch 3 ist für einen größeren Akku kein Platz
Apples neuer W2-Chip ist für Bluetooth- und WLAN-Verbindungen der Apple Watch 3 zuständig. Er soll vor allem die Akkulaufzeit erhöhen.
Apple: TV-App erscheint noch 2017 in Deutsch­land
Francis Lido
Die TV-App kommt demnächst auch auf deutsche Apple-Geräte
Apples TV-App wird demnächst auch bei uns verfügbar sein. In Kanada und Australien hat Apple wohl bereits mit der Verbreitung begonnen.
Pixel 2: Google-App bestä­tigt Active Edge und Assi­stant-Upgra­des
Guido Karsten
Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren
Eine neue Beta-Version der Google-App enthält Hinweise auf Googles Pläne für die nahe Zukunft. Sie betreffen das Pixel 2 und den Google Assistant.