Essential Phone: So schlägt sich das Display-Wunder im Droptest

Das Essential Phone des Android-Gründers Andy Rubin besticht vor allem durch seinen großen Bildschirm, der wie beim Xiaomi Mi Mix fast die komplette Vorderseite einnimmt, und durch die verwendeten Gehäusematerialien. Beides kann sich stark darauf auswirken, wie gut ein Smartphone Stürze auf harte Oberflächen übersteht. Zack, der Betreiber des YouTube-Kanals JerryRigEverything hat das Gerät daher einem Droptest unterzogen.

Für gewöhnlich sind Droptests und Außeneinsätze im Park nicht Teil des Programms von diesem YouTube-Kanal. Es überrascht daher nicht, dass Zack von JerryRigEverything eines seiner Kamera-Smartphones mit Klebeband an einem Stativ befestigt. Das Video ist dennoch sehenswert, denn es lässt sich einiges über die Widerstandsfähigkeit unterschiedlicher Materialien lernen.

Die Keramik-Rückseite überrascht

Dass zumindest irgendein Teil des glänzenden Essential Phone im Droptest kaputtgehen wird, war zu erwarten. Dass es den Bildschirm schon im ersten Versuch bei einem Sturz aus Kniehöhe trifft, ist dann doch eine Überraschung. Zack wiederholt den Test im Anschluss mehrfach und variiert mit unterschiedlichen Höhen.

Es zeigt sich: Auch Gorilla Glass 5 hilft nicht viel, wenn ein Smartphone-Display fast keine Ränder mehr besitzt und der Untergrund aus hartem Beton besteht. Sicherlich spielen auch Aufschlagwinkel und -Höhe dabei eine wichtige Rolle. Dass Titan großen Belastungen Stand hält, ist weniger überraschend. Auch wenn das Essential Phone nach dem Droptest aber stark beschädigt ist und nicht mehr verwendet werden kann, gibt es doch einen klaren Gewinner: Die Rückseite aus Keramik weist selbst nach mehreren Stürzen nicht einmal einen Kratzer auf. Vielleicht sollten mehr Hersteller auf diesen Werkstoff setzen.

Weitere Artikel zum Thema
Update-Fail: Wieso krie­gen neue Android-Smart­pho­nes kein Oreo?
Fabian Rehring
Pixel-Smartphones mit Android Oreo: Nur wenige Geräte haben das Update bislang erhalten.
Drei Monate nach dem Start von Android Oreo ist das Betriebssystem noch Mangelware. Doch selbst auf neuen Smartphones läuft noch alte Software. Warum?
So sollen sich das Galaxy S9 und S9 Plus vonein­an­der unter­schei­den
Francis Lido6
Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus sollen sich von der Ausstattung her unterscheiden. Das große Modell erhält offenbar mehr RAM und eine Dualkamera.
Höhle der Löwen: Star­tup schießt mit seinem Display­schutz übers Ziel hinaus
Christoph Lübben1
Einen Hammerschlag überleben Smartphones meist nicht
Keine Chance gegen den Hammer: Der Displayschutz ProtectPax aus "Die Höhle der Löwen" ist nicht 100 Prozent sicher – wurde aber anders beworben.