Event noch im April: Kündigt Acer eigene Wearables an?

Geheimniskrämerei bei Acer: Was erwartet uns Ende April?
Geheimniskrämerei bei Acer: Was erwartet uns Ende April?(© 2014 CC: Flickr/Stratageme.com)

Eine Einladung macht Hoffnung auf neue Hardware: Am 29. April will sich Acer auf einer Veranstaltung in New York zu seinen weiteren Plänen äußern – aber worüber? Wenn es nach den jüngsten Gerüchten geht, scheint entweder ein Smartphone oder aber das erste Wearable des Unternehmens wahrscheinlich zu sein.

Auf der Einladung ist zwar das Wort "Touch" in Kombination mit den Worten "More Connected" zu sehen – daraus lassen sich aber keine Rückschlüsse auf die Art der Hardware ziehen. Acer benutzt das Wort digitaltrends zufolge recht inflationär für alle Geräte: für seine Desktop-Computer ebenso wie für seine Smartphones. Allerdings hat Acer erst kürzlich bestätigt, dass die Firma an einem Wearable-Gerät arbeitet. Dabei handelt es sich vermutlich um eine Smartwatch.

Für Acer unübliche Strategie

Da Acer im Gegensatz zu anderen Firmen nicht für Events wie das am 29. April bekannt ist, könnte es sich tatsächlich um eine bahnbrechende Neuerung handeln. Oder das Unternehmen will seinen Einstieg in das amerikanische Mobiltelefon-Geschäft verkünden – ein Bereich, in dem es bisher nicht aktiv ist. Was genau der viertgrößte Hersteller von PCs veröffentlichen will, wird wohl bis Ende April ein Geheimnis bleiben.


Weitere Artikel zum Thema
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Huawei Mate 10 Pro ist ab sofort verfüg­bar
Guido Karsten1
Das Huawei Mate 10 Pro kommt als eines der letzten Flaggschiff-Geräte von 2017 in den Handel
Das Huawei Mate 10 Pro ist da und bildet die neue Speerspitze im Sortiment des chinesischen Herstellers. Es läuft sogar schon mit Android 8.0 Oreo.