Exklusiv für Apple-Nutzer: "Fortnite" bietet wieder das Rogue Agent Pack

Über die "Fortnite"-Überraschung freuen sich nur Apple-Nutzer
Über die "Fortnite"-Überraschung freuen sich nur Apple-Nutzer(© 2018 Epic Games)

Das Rogue Agent Pack für "Fortnite" ist zurück: Das Paket können aber nur Apple-Nutzer aktivieren. Für Android-Geräte ist das Angebot (aktuell) nicht verfügbar. Ein Foto des Skins seht ihr im Tweet am Ende des Artikels.

"'Fortnite'-Überraschung zu Weihnachten", heißt es auf dem offiziellen Twitter-Kanal des App Store. Das Rogue Agent Pack enthält den Skin und einen dazugehörigen Rucksack. Ursprünglich tauchte das Paket im Starter-Pack zu Season 3 auf und war später im Item-Shop erhältlich. Dort verschwand es nach einiger Zeit wieder, berichtet SlashGear. Nun bekommt ihr eine zweite Gelegenheit. Aber: Das Paket ist erneut nur für kurze Zeit verfügbar.

Markantes Helmvisier

Bei dem Epic Rogue Agent Skin handelt es sich um eine leichte, schwarze Rüstung. Ins Auge fällt insbesondere das Helmvisier mit einem markanten rot-gelben Farbverlauf. Der Helm ähnelt denen, die ihr aus der Videospielserie "Halo" vielleicht kennt. Am rechten Arm trägt euer Spieler ein Bandana. Teil des Pakets ist zudem der Epic Catalyst Back Bling. Der robuste Rucksack ist relativ schlicht und ähnelt vielen anderen Ausrüstungsgegenständen seiner Art. Wenn ihr einen noch auffälligeren Skin sucht, könnt ihr euch auch den Federverteidiger ansehen.

Das Rogue Agent Pack kostet als In-App-Kauf 4,99 Dollar, berichtet das Portal. Ihr erhaltet zudem 600 V-Bucks – so heißt die Spielwährung von "Fortnite". Die 600 V-Bucks kosten knapp 6 Euro, im März musstet ihr für das Paket im Item-Shop aber noch 1500 V-Bucks zahlen. Es handelt sich also um ein ordentliches Weihnachtsangebot – von dem allerdings nur Nutzer von iOS-Geräten profitieren.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update bringt riskan­ten Modus
Francis Lido
Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"
Ein neuer zeitlich begrenzter Modus steht in "Fortnite" zur Auswahl: In diesem müsst ihr euch besonders in Acht nehmen.
"Apex Legends" kann "Fort­nite" anschei­nend nichts anha­ben
Christoph Lübben
"Apex Legends" hat zwar viel Erfolg, doch das soll "Fortnite" nicht beeindrucken
"Fortnite" hat wohl kaum Spieler durch "Apex Legends" verloren. Dafür soll ein anderes Game ab und zu für einen Schwund an Nutzern sorgen.
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.