Experten-Check: GSMA Award, Photoshop, Send to TV

Interessante News in der Zusammenfassung im Check der Mobilfunkexperten:

GSMA Awards

Als „Bestes neues Handy, mobiles Device und Tablet“ wurde das neu vorgestellte HTC One mit dem GSMA Award ausgezeichnet. Die Award-Verleihung ehrt jedes Jahr am Rande des Mobile World Congress in Barcelona die interessantesten Produkte und Dienstleistungen. Neben dem HTC One gab es so unter anderem auch Auszeichnungen für die Navi-Lösung Waze als beste mobile App, für das Samsung Galaxy S3 (bestes Smartphone) und für das Nokia Asha 305 als bestes Einsteiger-Handy. via GSMA Awards.

Adobe Photoshop Touch for phone

Adobe hat in dieser Woche eine neue Foto-App für das Smartphones vorgestellt: Photoshop Touch for phone ist was Bildbearbeitung angeht ein echtes Bonbon für iPhone- und Android-Besitzer. Die App benötigt allerdings mindestens iOS 6 beziehungsweise Android 4.0 (Ice Cream Sandwich ) und läuft erst ab dem iPhone 4S. Die Adobe Photoshop Touch for phone Apps gibt es für 4,49 Euro im App Store und Google PlayStore. Wer die Apps bereits für Tablets hat und sie jetzt auf einem Smartphone nutzen möchte, muss leider noch einmal bezahlen.

In-App-Käufe: Apple bietet Entschädigung

2011 reichte eine Gemeinschaft Klage gegen Apple ein, die auf Rückzahlung von In-App-Käufen abzielte. Es war bis zu iOS 4.3 möglich, das Kinder nahezu unbemerkt In-App-Käufe tätigten, da Apple das iTunes-Passwort nicht bei jedem erneuten Kauf sondern nur einmalig innerhalb einer bestimmten Zeitspanne abfragte. So hatten einige Eltern plötzlich vor immensen Kosten gestanden, jetzt gibt es das Geld zurück. Apple hat vor Gericht eine Entschädigungszahlung angekündigt, das Gericht muss die Übereinkunft laut Gigaom noch bestätigen. Die Rückzahlungsvereinbarung sieht für kleine Beträge 5 US-Dollar-iTunes-Gutscheine und Komplett-Gutschriften bei einem Schaden von über 30 US-Dollar vor.

YouTubes AirPlay-Alternative heißt Send to TV

Google hat in der neusten YouTube-App für iOS eine Alternative zum AirPlay von Apple vorgestellt. Wer mit der iOS-App und einem unterstützten Empfangsgerät (Smart-TV, PS3, Xbox 360, Google TV) ausgestattet ist, kann jetzt Videos jetzt vom Smartphone oder Tablet aus wireless übertragen. Die so genannte Send to TV-Funktion steht als Option zur Verfügung, wenn sich die Geräte im gleichen Wlan befinden. Für Android gibt es die Funktion schon länger.

http://www.youtube.com/watch?v=b97VQ2kEum4