Facebook für Android 2.0 – native App mit deutlichen Performance-Verbesserungen

Die native Facebook App für Android kommt optisch nur mit kleinen Veränderungen. Dochunter der Haube hat sich tatsächlich etwas getan. In einem ersten Test mit der neuen App-Version konnten wir tatsächlich feststellen, dass die Anwendung deutlich flüssiger läuft und schneller lädt.

Native App statt HTML5

Schon vor einiger Zeit musste Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zähneknirschend feststellen, dass es wohl einer der größten Fehler in der Geschichte des noch jungen Unternehmens war, für die mobilen Apps unter iOS und Android auf HTML zu setzen. Denn so war die App nicht viel mehr als die mobile Website als App verpackt. Damit war zwar die Programmierung einfacher, da man gleichzeitig für mehrere Betriebssysteme entwickeln konnte und auch Änderungen schneller und einfacher zu übernehmen waren. Für die Nutzer resultierte dies jedoch eher in Frust denn in Lust, denn sowohl die Android App als auch die App für iOS waren elend langsam.

Facebook 2.0 für Android – Grundstein für die mobile Zukunft

Nachdem es für iOS bereits seit August eine native Facebook App gibt, ist nun endlich auch die Android App fertig und das Update kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Zwar ist auch jetzt noch nicht alles hundertprozentig perfekt, doch Facebook 2.0 für Android ist ganz klar ein Schritt in die richtige Richtung. Facebook hat laut TechCrunch auch schon angekündigt, dass man mit Facebook 2.0 für Android eine solide Basis für die Weiterentwicklung der App geschaffen hat. Die jetzt geschaffene Infrastruktur soll dazu beitragen, die App in Zukunft noch schneller und flüssiger zu machen sowie weitere Features einzubauen.