Facebook für iPad: Neue Leiste zeigt News und Spiele

Facebook passt seine App an die Eigenheiten der einzelnen Plattformen an
Facebook passt seine App an die Eigenheiten der einzelnen Plattformen an(© 2014 Engadget, CURVED Montage)

Beim Austausch mit Freunden immer auf dem neuesten Stand: Facebook hat seiner iPad-App ein Update spendiert, das eine neue Spalte am rechten Rand einblendet. "Trending Articles" heißt diese und enthält eine Auswahl an aktuellen Nachrichten sowie populärer Games, berichtet Engadget.

Informationen und Unterhaltung – das ist offenbar das Ziel der neuen "Trending Articles"-Leiste, die Facebook nun eingeführt hat. Bereits zuvor hatte das soziale Netzwerk mit dem Feature in begrenztem Rahmen herumexperimentiert. Aufgrund des zusätzlichen Platzbedarfs erscheint das Update vorerst ausschließlich für Apple-Tablets wie das iPad Air 2. Die Leiste gesellt sich zum Feed Eurer Freunde und zeigt stets Links zu renommierten Portalen an, die über Sportereignisse, Politik oder Filmen berichten. Aktualität soll dabei eine große Rolle spielen, sodass die Nachrichten in der Regel nicht älter als ein Tag sind, ähnlich wie bei anderen News-Aggregatoren wie etwa Google News.

Auf Nutzer-Interessen eingehen

Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, finden sich in der "Trending Articles"-Leiste auch Spieleempfehlungen zu populären Rennern. Per Knopfdruck führt Euch die Anzeige direkt zum entsprechenden Titel im App Store. Eine Übersicht über Eure eigenen Spiele existiert ebenfalls.

Dem Produktmanager für die iPad-Fassung zufolge, Chris Struhar, habe man die Änderungen aus einem guten Grund eingeführt: "Wir haben festgestellt, dass die Leute das iPad eher abends benutzen, um Medien zu konsumieren und Games zu spielen". Daher wollte man ein entsprechendes Interface bereitstellen, die diesem Umstand gerecht wird. Ob "Trending Articles" auch den Sprung auf andere Plattformen schafft, ist derzeit noch offen. Eine Android-Version ist laut Struhar zumindest nicht ausgeschlossen. In den Staaten rollt das Update für iPads bereits aus; es ist unklar, ob das neue Feature zeitgleich auch in Deutschland bereitgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Peinlich !37WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Störung zeigte: Face­book weiß, ob ihr einen Bart habt
Christoph Lübben
Unfassbar !5Ihr seid auf Selfies stets mit einem Bart zu sehen? Facebook weiß das – egal, ob es eure Gesichtsbehaarung ist
Facebook beschreibt eure Fotos: Dank der weltweiten Störung wissen wir nun, wie die Plattform Bilder von euch wirklich sieht.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Weg damit !11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.