Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in Wachs verewigt

BITTE NICHT VERWENDEN - NUR FÜR TUSSAUDS!!!
BITTE NICHT VERWENDEN - NUR FÜR TUSSAUDS!!!(© 2014 Beck Diefenbach/Madame Tussauds)

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde in Wachs verewigt: Zur Eröffnung der neuen San-Francisco-Zweigstelle von Madam Tussauds Wachsfigurenmuseum aus London haben die Künstler sein Ebenbild erschaffen. Wie Mashable berichtet, benötigte ein Team von 20 Skulpteuren drei bis vier Monate, um die lebensechte Replik eines der jüngsten Self-Made-Milliardäre der Welt zu erschaffen. Mashables Kurt Wagner lichtete sich sogar direkt vor Ort mit dem aus Wachs gefertigten CEO ab:

Hanging out with Mark Zuckerberg at the new Madame Tussaud's wax museum in SF. Pretty quiet guy... pic.twitter.com/orX8RAeMax
— Kurt Wagner (@KurtWagner8) 23. April 2014

Die Künstler werteten im Falle des Facebook-CEOs Fotos aus, um ihre Figur möglichst lebensecht erscheinen zu lassen – der viel beschäftigte Firmengründer hatte keine Zeit zum Modellsitzen. Mark Zuckerberg II wird ab Ende Juni im Museum zu besichtigen sein, wo er in ewiger Jugend barfuß auf einem Stuhl sitzt – komplett mit dem für ihn typischen Outfit aus Jeans und Hoodie. Das Facebook-Shirt, das er darunter trägt, hat der Gründer des beliebten Netzwerks sogar selbst gespendet.


Weitere Artikel zum Thema
Hinter­grund­bild legt Android-Smart­pho­nes lahm – Huawei immun?
Guido Karsten
Smart6Huawei-Smartphones wie dieses Mate 20 Pro sind offenbar nicht durch das mysteriöse Hintergrundbild gefährdet
Gefährliche Bilddatei im Umlauf: Wer das entsprechende Foto zugeschickt bekommt, sollte es auf keinen Fall als Smartphone-Hintergrundbild verwenden.
Apple Watch Jubi­läum: Entwick­ler teilt Fun Facts über ihre Entste­hung
Guido Karsten
Apples erste Apple Watch Edition war für den entsprechenden Preis auch in 18-karätigem Gold erhältlich
Die erste Apple Watch erschien im April 2015. Zum fünften Geburtstag gab einer ihrer Schöpfer nun spannende Details zur Entwicklung preis.
Irres Xiaomi-Patent: Kommt bald ein Handy mit Zauber­wür­fel-Tech­nik?
Guido Karsten
Verglichen mit der neuen Xiaomi-Idee ist die Teleskop-Frontkamera des Xiaomi Mi 9T Pro fast langweilig
Die perfekte Unterbringung einer Selfie-Kamera beschäftigt einige Hersteller mehr als andere. Xiaomi hatte nun eine neue, äußerst merkwürdige Idee.