Facebook-Messenger erscheint endlich für Apples iPad

Auch auf dem iPad mini darf nun über den Facebook-Messenger gechattet werden
Auch auf dem iPad mini darf nun über den Facebook-Messenger gechattet werden(© 2014 CURVED)

Der Facebook-Messenger funktioniert endlich auch auf dem Apple iPad. Nachdem die App für lange Zeit nur exklusiv auf dem iPhone lauffähig war, hat der Social-Media-Konzern nun offenbar die Arbeiten an der iPad Fassung abgeschlossen – und die App per Update auch auf Apples Tablet lauffähig gemacht.

Wer die reine Messenger-App von Facebook also auch daheim auf dem Sofa mit dem iPad Air oder dem iPad mini in der Hand nutzen möchte, hat nun freie Bahn. Natürlich haben die Entwickler sich auch alle Mühe gegeben, nach der langen Wartezeit nicht zu enttäuschen: So nutzt der Facebook-Messenger auf dem iPad brav den komfortablen Platz auf dem Display aus und bietet genügend Raum, um im Chat-Fenster auf der rechten Seite der App auch empfangene Bilder in angenehmer Größe darzustellen.

Wird der Nachrichten-Bereich bald aus der Facebook-App verschwinden?

Schon vor einigen Monaten hatte Facebook angekündigt, seine Dienste in Zukunft in verschiedene kleine Apps zu splitten. Der Facebook-Messenger soll den Chat der großen Facebook-App ersetzen, hieß es. Bisher allerdings war noch nichts von der Auskopplung des Nachrichten-Bereichs von Facebook zu sehen. Wann wird es also soweit sein? Der Release der lange erwarteten Facebook-Messenger-App für das iPad könnte ein Punkt gewesen sein, den das Unternehmen noch abarbeiten wollte, bevor Facebook selbst die Fähigkeit für den direkten Nachrichten-Versand verliert.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro 10.5: So soll Apples neues High-End-Tablet ausse­hen
1
Das iPad Pro 10.5 soll schmalere Display-Ränder erhalten
Sieht so das iPad Pro 10.5 aus? Ein Designer hat auf Basis von Leaks und Insider-Quellen ein Mockup des Tablets angefertigt.
Huawei MateBook X im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !10Das Huawei MateBook X ist kleiner als eine A4-Seite
Huawei hat in Berlin mit dem Matebook X einen Laptop vorgestellt, der kleiner ist als eine A4-Papierseite. Das Hands-on.
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller1
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.