Facebook Messenger lässt Euch nun Freunde in Echtzeit orten

Weg damit !7
Der Facebook Messenger kann nun Standorte in Echtzeit anzeigen
Der Facebook Messenger kann nun Standorte in Echtzeit anzeigen(© 2017 Facebook)

Ihr wartet beispielsweise auf einen Freund und wisst nicht, wo dieser gerade ist? Der Facebook Messenger weiß es. Mit dem ausrollenden Update erhält die Chat-Software ein neues Feature, das Euch die Ortung von Personen in Echtzeit ermöglicht – sofern diese es vorher erlauben.

Der Facebook Messenger erhält die neue Funktion "Live Location". Dem Beitrag im Facebook-Newsroom zufolge steht das Feature für Android und iOS mit dem nun ausrollenden Update zur Verfügung. In einer Konversation ist nach der Aktualisierung oberhalb der Bildschirm-Tastatur rechts neben dem GIF-Icon ein nach oben rechts gerichteter Pfeil zu sehen, der die Ortung aktiviert.

Auch im Hintergrund aktiv

Sobald Ihr dem Facebook Messenger die entsprechenden Rechte eingeräumt habt, wird Euer Standort für eine Stunde freigeben. Jeder, der an der jeweiligen Konversation teilnimmt, kann demnach Euren Weg genau mitverfolgen. Die App erhält mit der Berechtigung nicht nur Zugriff auf Euer GPS-Modul, sondern darf die Ortung auch im Hintergrund fortführen, etwa wenn Ihr Euer Smartphone sperrt und in die Tasche steckt.

Auch vor Ablauf einer Stunde kann ein Nutzer die Ortung jederzeit wieder beenden. Andere Nutzer bekommen zudem angezeigt, wie viel Zeit benötigt werde, um mit dem Auto zur angegebenen Position zu gelangen. Es ist allerdings weiterhin möglich, Standorte auch ohne Aktualisierungen in Echtzeit über den Facebook Messenger zu teilen. Facebook weist zudem darauf hin, dass "Live Location" ein optionales Feature ist und Ihr die Kontrolle behaltet. Ob und welche Daten von einer Standort-Freigabe durch Facebook gespeichert werden, findet in der Ankündigung jedoch keine Erwähnung.

Weitere Artikel zum Thema
Hochauf­lö­sende Fotos vom iPhone X in freier Wild­bahn aufge­taucht
Michael Keller
Das iPhone X könnte bald bei ersten Vorbestellern eintreffen
Das iPhone X kommt: Ein Nutzer hat Fotos veröffentlicht, die einen guten Eindruck davon vermitteln, wie das Gerät tatsächlich aussieht.
iOS 11.1: Apple veröf­fent­licht dritte Beta
Michael Keller
Mit iOS 11.1 kommt nach dem großen ein kleineres Update auf iPhone und Co.
Das Update auf iOS 11.1 nimmt Gestalt an: Apple hat bereits die dritte Beta an Entwickler und öffentliche Tester verteilt.
Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhal­ten
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Huawei hat verkündet, welche Geräte das Update auf Android Oreo und EMUI 8 erhalten werden. Es sollen allerdings nur vier Geräte sein.