Facebook Messenger: Mit diesem Trick aktiviert ihr den Dark Mode

Der Facebook Messenger bietet nun einen Dark Mode
Der Facebook Messenger bietet nun einen Dark Mode(© 2017 CURVED)

Dass der Facebook Messenger einen Dark Mode erhält, hat Facebook bereits Mitte 2018 angekündigt. Nachdem einige Nutzer das dunkle Design Anfang 2019 vorab testen konnten, sollt auch ihr es nun aktivieren können. Dafür bedarf es aber eines Tricks.

Ihr müsst dafür das Mond-Emoji versenden – entweder an einen eurer Kontakte oder an euch selbst. Tippt ihr im Chat anschließend auf den Mond, erscheint ein Pop-up, das euch darüber informiert, dass ihr den Dark Mode für den Facebook Messenger gefunden habt. Es folgt eine kurze Animation und anschließend könnt ihr das dunkle Design in den Einstellungen unter "Nachtmodus" aktivieren.

Ideal für OLED-Displays

Wenn dies nicht funktioniert, könnt ihr versuchen, nach einem Neustart des Facebook Messengers erneut auf das Emoji zu tippen. Einige Nutzer müssen zudem zweimal schnell hintereinander auf den Mond tippen, um den "Nachtmodus" zu aktivieren. Es handelt sich um ein echtes schwarzes Design, das besonders auf OLED-Displays gut zur Geltung kommt. Viele andere Anwendungen setzen dagegen auf einen dunkelgrauen Dark Mode.

OLED-Displays profitieren auch in anderer Hinsicht besonders von dem "Nachtmodus". Denn sie benötigen für die Darstellung von schwarzen Inhalten nahezu keinen Strom. Besitzt ihr also ein Smartphone mit OLED-Bildschirm, könnt ihr den Facebook Messenger im Dark Mode deutlich länger nutzen, bevor euer Gerät nach einer Aufladung verlangt. Der "Nachtmodus" lässt sich sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten aktivieren.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Apps für Video­te­le­fo­nie
Christoph Lübben
UPDATEHer damit16WhatsApp rüstete schon vor geraumer Zeit auf und erlaubt nun Videoanrufe mit vier Personen
Die besten Apps für Videotelefonie in der Corona-Krise: Wir stellen euch die passendsten Lösungen für Android, Windows und iOS vor.
Fake-News in der Corona-Krise: Face­book blockt verse­hent­lich seri­öse Infos
Claudia Krüger
Nicht meins8Facebook hat offenbar Meldungen seriöser Quellen geblockt.
Eigentlich gut gemeint: Facebook will unseriöse Meldungen aus eurem Feed verbannen – doch bei der Umsetzung kam es offenbar zu Fehlern.
Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Fokus auf das Wesent­li­che
Lars Wertgen
Google Pixel 5 in Grün
Google hat sein Smartphone in die nächste Generation geschickt. Das Pixel 5 ist offiziell – und auch das Pixel 4a 5G hat der Hersteller präsentiert.