Facebook ohne Likes: Tritt das Netzwerk in Instagrams Fußstapfen?

Sehen wir auf Facebook bald nicht mehr, wieviele Likes ein Beitrag hat?
Sehen wir auf Facebook bald nicht mehr, wieviele Likes ein Beitrag hat?(© 2019 Getty Images)

Dass der Begriff "Likes" fester Bestandteil unserer Alltagssprache ist, zeigt doch schon wie stark uns die "Gefällt mir"-Kultur von Facebook, Instagram und Co. geprägt hat. Nun soll Facebook über entscheidende Veränderungen in der Reaktionsstruktur nachdenken – und möglicherweise die Anzahl der Likes ausblenden. 

Im April verkündete die Facebook-Tochter Instagram bereits testen zu wollen, die genaue Anzahl der Likes eines Posts zu verstecken – zumindest für alle anderen. Ihr selbst sollt immer noch sehen können, wie vielen Usern eure Inhalte gefallen. Seitdem testet das soziale Netzwerk diese Darstellungsweise in sieben Ländern, darunter Kanada und Brasilien.

Nun, über vier Monate später, soll auch Facebook über diesen Schritt nachdenken, wie TechChrunch berichtet.

Facebook ohne Likes: Bisher keine Tests in der offiziellen User-Version

Tatsächlich teste die Plattform das abgeänderte Feature schon – allerdings nicht in der für Endnutzer verfügbaren Version.  Als erstes aufgefallen sei der "geheime" Prototyp mit den fehlenden Facebook Likes der Entwicklerin Jane Manchun Wong in ihrer Android-Version.

Sie postete mehrere Screenshots der neuen Like-Ansicht auf Twitter, woraufhin TechChrunch direkt bei Facebook anklopfte. Was folgte, war die Bestätigung durch das Unternehmen: Es werde aktuell darüber nachgedacht, den Like-Zähler testweise zu entfernen.

Nimm ihnen die Like-Anzahl und befreie sie vom Druck?

Ob Facebook über diesen Schritt nachdenkt, weil bei Instagram ein positiver Effekt festzustellen war, bleibt unklar. Bis heute weigert sich die US-Firma konkrete Einblicke dazu zu veröffentlichen, wie das Verbergen der Like-Anzahl läuft – oder wann und ob aus den Tests Ernst wird.

Worum es bei der verborgenen Anzahl der Likes für einen Beitrag geht, erklärte Instagram in einem offiziellen Statement gegenüber The Verge, als die versteckte Like-Anzahl auf der Foto-Plattform für Schlagzeilen sorgte: Man wolle weniger Druck auf die User ausüben, stattdessen soll es wieder mehr um die Inhalte gehen und nicht darum, wie viele Likes jemand bekommen hat – oder auch wie wenige.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Reicht es für die Besten­liste der Smart­phone-Kame­ras?
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 (Bild) kann vor allem mit seinen Videos punkten
iPhone 12 Pro und Pro Max stehen in der DxOMark-Bestenliste weit oben. Doch wie schlägt sich Apples Standardmodell im Test?
Akku-Topliste: Diese Smart­pho­nes haben die längste Akku­lauf­zeit
David Wagner
Damit das Handy nicht ständig ans Ladegerät muss, braucht es eine ordentliche Akkulaufzeit
Akkulaufzeit ist ein entscheidender Faktor bei der Smartphone-Wahl. In unserer Top-Liste stellen wir euch die Handys mit der besten Ausdauer vor.
Xiaomi Mi 11: Lange müssen wir wohl nicht mehr warten
CURVED Redaktion
Auf das Xiaomi Mi 10T (Bild) folgt mit dem Xiaomi Mi 11 ein "echtes" Flaggschiff
Das Xiaomi Mi 11 naht mit Riesenschritten: Aktuellen Gerüchten zufolge ist der Launch des Top-Smartphones in greifbarer Nähe.