Facebook stellt "Erinnerungen" vor: alle Momente an einem Ort

Facebook zeigt euch vergangene Momente nun gesammelt an
Facebook zeigt euch vergangene Momente nun gesammelt an(© 2017 CURVED)

Facebook erhält eine neue Rubrik: Künftig findet ihr die "Erinnerungen" auf der Social-Media-Plattform. Das Feature dürfte besonders den Nostalgikern unter euch gefallen. Es werden viele Inhalte gebündelt, sodass ihr euch einige spannende Rückblicke anschauen könnt.

Die Rubrik "Erinnerungen" liefert euch viele Rückblicke und zeigt euch beispielsweise alte Beiträge auf Facebook von euch. Hier werden auch Momente angezeigt, die ihr zuvor unter "An diesem Tag" entdecken konntet. Laut Pressemitteilung ist das Feature dafür geeignet, "sich besondere Momente ins Gedächtnis zu rufen". Je länger ihr auf der Social-Media-Plattform seid, desto spaßiger dürfte das Ganze also werden.

Mehrere Jahre alte Beiträge

Begebt ihr euch in die neue Rubrik, findet ihr Beiträge, die ihr mit euren Freunden vor geraumer Zeit geteilt habt. So habt ihr die Gelegenheit Texte zu lesen, die ihr vielleicht vor 6 Jahren schon geschrieben habt – Fremdschämen für euer jüngeres Ich ist hier also nicht ausgeschlossen. Zudem findet ihr eine Übersicht über eure Freundschaften und seit wann diese bestehen. Weiterhin sind gebündelte Rückblicke als Video vorhanden, die einen größeren Zeitraum abdecken.

Falls ihr nicht ständig in "Erinnerungen" schauen möchtet, um keinen nostalgischen Moment zu verpassen: Rückblicke verschwinden nicht automatisch nach einem Tag wieder. Ihr könnt offenbar die kompletten Inhalte der vergangenen Woche noch einsehen, bevor sie endgültig nicht mehr in der neuen Rubrik angezeigt werden. Im Prinzip ein schönes Feature – würdet ihr von selbst nach Beiträgen von euch suchen, die schon mehr als fünf Jahre alt sind?

Weitere Artikel zum Thema
Face­book Messen­ger: Lösch-Funk­tion für versen­dete Nach­rich­ten rollt aus
Francis Lido
Mit dem Facebook Messenger versendete Nachrichten könnt ihr bald löschen
Bald lässt euch der Facebook Messenger versendete Nachrichten löschen. In den ersten Ländern steht das Feature bereits zur Verfügung.
Mit Face­book Lasso erstellt ihr eure eige­nen Musik-Clips
Lars Wertgen
Facebook Lasso macht der Playback-App TikTok Konkkurenz
Es wird musikalisch: Mit Facebook Lasso eifert ihr euren Idolen nach und dreht kurze Karaoke-Clips.
Char­lot­tes­ville: Apple, Spotify und Co gehen gegen Hass und Into­le­ranz vor
Jan Johannsen
Supergeil !8Proteste gegen die "Unite the rigth"-Kundgebung am 12. August in Charlottesville, Virginia.
Die Ausschreitungen und der Anschlag von Charlottesville rütteln die US-Techbranche auf. Apple-Chef Tim Cook ist nicht der einzige, der aktiv wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.