Facebook markiert jetzt spezielle Satire-Beiträge

Für manche Facebook-Nutzer sind Beiträge wie dieser vom Postillion nicht sofort als Satire zu erkennen
Für manche Facebook-Nutzer sind Beiträge wie dieser vom Postillion nicht sofort als Satire zu erkennen(© 2014 Der Postilion)

Es gibt seriöse Nachrichten auf der einen und Satire-Nachrichten auf der anderen Seite. Und da es anscheinend immer mehr Menschen gibt, die das zweite nicht vom ersten unterscheiden können, testet Facebook aktuell eine spezielle Kennzeichnung von satirischen News-Beiträgen. 

"USA drohen EU mit Sanktionen, falls EU Sanktionen gegen Russland nicht verschärft": Auf diese Meldung des "Postillon" von Ende Juli fiel der österreichische Chef der FPÖ herein und machte sich zum Gespött der Nation. Für manche Menschen ist wohl kaum eine Nachricht zu absurd, um sie zu glauben. Einige Facebook-Nutzer scheint das vermischte Auftreten von seriösen und Satire-Nachrichten so verwirrt zu haben, dass sie sich beim sozialen Netzwerk beschwerten. Nun testet Facebook einen Satire-Tag.

User wünschen sich klare Kennzeichnung von Satire

Entdeckt wurde dieser Hinweis erstmals vom Portal Ars Technica. Die Autoren traten daraufhin mit Facebook in Kontakt und bekamen folgende Rückmeldung: "Wir führen derzeit einen kleinen Test durch, in dem der Text 'Satire' über den Links zu satirischen Artikeln in im News Feed-Bereich der Related Articles angezeigt wird. Wir machen das, weil Menschen an uns herangetreten sind, die sich eine klarere Unterscheidung von satirischen und seriösen Meldungen in diesem Bereich wünschen."

Facebook reagiert den eigenen Angaben zufolge also lediglich auf Nutzerwünsche, nicht weil es seine Nutzer für dumm hält. Aktuell umfasst der Test mit dem Satire-Tag nur den Bereich der Related Articles im News Feed. Ob der Hinweis zukünftig auch in anderen Facebook-Bereichen auftauchen könnte, beantwortete der Dienst bisher nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten7
Peinlich !30iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Massig iPhone-Spei­cher frei­räu­men: So gewinnt Ihr Giga­by­tes in Windeseile
Marco Engelien19
Supergeil !14Das iPhone 6 Plus gibt es mit 16 Gigabyte Speicher.
Wer ein iPhone mit wenig Speicher besitzt, muss ständig mit dem Platz haushalten. Unter iOS 10 hilft ein Trick, wenn es mal richtig eng wird.