Facebook-Update bringt neue Features für die iPad-App

Neu in der rechten Leiste der Facebook-App: Die Bereiche "Trending", "My Games" und "Popular Games"
Neu in der rechten Leiste der Facebook-App: Die Bereiche "Trending", "My Games" und "Popular Games"(© 2014 Facbook)

Trends und Spiele: Das sind die Stichwörter, unter denen sich die Neuerungen in der Facebook-App fürs iPad zusammenfassen lassen. Die Köpfe hinter dem sozialen Netzwerk haben sich angeschaut, wofür Tablets hauptsächlich genutzt werden, um genau hier mit einem Update anzusetzen – vorerst allerdings nur in den USA.

Laut dem offiziellen Blog-Eintrag zum Update werden Tablets heutzutage hauptsächlich dazu genutzt, Neuigkeiten zu lesen, Videos zu schauen und Spiele zu spielen. Also bekommt genau das in der Facebook-App fürs iPad einen festen Platz, nämlich in der rechten Spalte neben der Timeline – die dort allerdings auch nur auftaucht, wenn das iPad im Querformat gehalten wird. Unter Geburtstagen und Events findet Ihr hier jetzt insgesamt drei neue Bereiche: "Trending", "My Games" und "Popular Games".

Facebook weiß, was auf Facebook läuft – und will das auch zeigen

Die "Trending"-Offensive führt einen Vorstoß fort, den Facebook Anfang des Jahres bereits in der Desktop-Version seines Webauftritts begonnen hat, allerdings zunächst nur in den USA und einigen weiteren Ländern. Wie beim Desktop-Vorbild, zeigt nun auch die iPad-App hier jene Themen an, über die auf Facebook aktuell am meisten geredet wird – angereichert mit heißen Themen, die mit Euren Interessen zusammenfallen.

Letztere bilden auch die Grundlage für die bislang iPad-exklusive Neuerung "Trending Videos": Sie soll auf Video-Inhalte aufmerksam machen, die in Eurer demografischen Kohorte aktuell am häufigsten geteilt werden.

Mehr Aufmerksamkeit für Spiele

Eine Mischung aus allgemein beliebten Facebook-Spielen und Games, die unter Euren Freunden verbreitet sind, erwartet Euch im ebenfalls neu eingerichteten Bereich "Popular Games". Die einzige Neuerung ohne Trend-Bezug will Euch indes bei der Stange halten, statt Eure Aufmerksamkeit auf Neues zu lenken: Eure Facebook-Spiele tauchen jetzt unter "My Games" in der Steitenleiste auf und laden zum schnellen mal-wieder-reinschauen ein.

Wann die Neuerunges der Facebook-App auch auf hiesige iPads kommen, ist aktuell ebenso unklar, wie eine Umsetzung der Features für andere Versionen der Anwendung.

Weitere Artikel zum Thema
iPad Air 2, mini 2 und mini 4 mit mehr Spei­cher – iPad Pro-Preis gesenkt
Michael Keller
Das iPad Pro 9.7 kostet nun bis zu 150 Euro weniger als vorher
Apple hat die Preise für seine Tablets reduziert: Das iPad Pro ist günstiger geworden, während andere Modelle zum gleichen Preis mehr Speicher bieten.
Das neue iPad sieht auch von Innen genau wie ein iPad Air aus
Guido Karsten2
Peinlich !10Das iPad Air (links) und das iPad 9.7 (rechts) sehen sich auch von innen sehr ähnlich
Das neue iPad 9.7 und das alte iPad Air von 2013 sehen sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Ein Teardown deckt auch Gemeinsamkeiten im Innern auf.
Arbei­tet Face­book an einem Tool gegen Spoi­ler?
Lars Wertgen
Vielleicht schützt ein Facebook-Filter Nutzer schon bald vor Spoilern
Spoiler im Internet verderben vielen Film- und Serienfans die Laune. Facebook könnte dem entgegenwirken – mit einem Anti-Spoiler-Feature.