FC Bayern goes Augmented Reality: iPhone-App holt Neuer in Euer Wohnzimmer

Mit "Arena AR" der "FC Bayern München"-App könnt Ihr Fußballstars überall platzieren
Mit "Arena AR" der "FC Bayern München"-App könnt Ihr Fußballstars überall platzieren(© 2017 FC Bayern München AG)

Der FC Bayern München hat die Augmented Reality für sich entdeckt: Die offizielle iOS-App des Fußball-Vereins hat ein neues Feature erhalten, das Euch die Top-Spieler Manuel Neuer und Arjen Robben in Euer Wohnzimmer holen kann – oder wo auch immer Ihr sie gerade haben wollt.

Mit dem Update auf Version 4.2.6 erhält die "FC Bayern München"-App für iPhone und iPad die "AR Arena". Dabei handelt es sich um eine Funktion, die von Apples ARKit profitiert: Dementsprechend ist iOS 11 oder höher die Mindestvoraussetzung sowie ein Apple-Gerät, das Ausflüge in die Augmented Reality unterstützt. Mithilfe der Funktion könnt Ihr digitale Versionen von Manuel Neuer und Arjen Robben in der realen Welt platzieren. Dafür müsst Ihr nur eine entsprechende Stelle festlegen, an der sie stehen sollen. Wie das funktioniert, erklärt der Verein in einem Video auf der offiziellen FC-Bayern-Webseite.

Fotos mit Bayern-Stars

Dabei sind ihre Trikots nicht festgelegt: Ihr könnt die Outfits von Neuer und Robben konfigurieren. Gefällt Euch das Ergebnis, könnt Ihr Euch das Trikot über die "FC Bayern München"-App bestellen. Noch ist offen, ob der Verein mit der Zeit weitere Trikot-Anpassungsmöglichkeiten in der iOS-Anwendung ergänzt.

Natürlich ist es Euch auch möglich, Fotos mit den digitalen Versionen der Profi-Fußballer zu machen. Das Ergebnis lässt sich dann mit Freunden und Bekannten teilen. Falls Ihr keine Fans vom FC Bayern seid und stattdessen mit anderen Vereinen wie etwa dem HSV mitfiebert: Ihr könnt für die Fotos natürlich auch Mimiken und Gestiken neben den digitalen Bayern-Stars einsetzen, die Eurem Fußball-Geschmack eher entsprechen. Falls Ihr es selbst ausprobieren wollt, findet Ihr das Programm im App Store.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay: Alles über unter­stützte Geschäfte und Banken
Christoph Lübben
Mobiles bezahlen, Handy, Shop
Apple Pay ist endlich in Deutschland verfügbar. Bislang unterstützen nur einige Banken und Dienstleister das Feature. Dafür umso mehr Geschäfte.
Google Lens: Bilder­ken­nung kommt auf dem iPhone in die Google-Suche
Francis Lido
Google Lens ist künftig in die Such-App für iOS integriert
Die Bilderkennung hält Einzug in die Google-App für iOS: Google Lens analysiert Bilder für euch direkt in der Kamera-Vorschau.
So rich­tet ihr Apple Pay ein
Francis Lido
Nach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Apple Pay steht nun auch in Deutschland zur Verfügung. Wir erklären euch, wie die Einrichtung auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.