Fertigt Lenovo eines der letzten Nexus-Geräte?

Auch beliebte Modell-Reihen wie das Google Nexus erreichen irgendwann den Zeitpunkt, an dem die Produktion eingestellt wird – dem chinesischen Hersteller Lenovo ist offenbar die Ehre zu teil gekommen, eines der letzten Geräte zu produzieren. Davon geht zumindest der russische Blogger Eldar Murtazin aus, der am Donnerstag einen Tweet dazu veröffentlichte.

Wird es ein Tablet oder ein Smartphone?

Der Tweet von Eldar Murtazin verrät allerdings nicht, was für ein Nexus-Gerät Lenovo überhaupt produzieren wird – die Reihe setzt sich bekanntermaßen sowohl aus Tablets als auch aus Smartphones zusammen. Deutsche Nexus-Freunde müssen abwarten, ob das Mobilgerät auch hierzulande erscheinen wird. Angeblich soll es hauptsächlich für den US-Markt produziert werden.

Am Sonntag hatte Eldar Murtazin über Twitter verkündet, dass die Modellreihe 2015 ausläuft und durch eine Play Edition ersetzt wird. Dieses Gerücht kam unerwartet, kann Google beispielsweise mit dem Nexus 5 doch ordentliche Verkaufszahlen vorweisen. Zum 4. Februar etwa soll von dem Smartphone sogar noch eine rote Modellvariante auf den Markt kommen.

Lenovo baut seinen Mobiltelefonsparte weiter aus

Die Fertigung eines der letzten Nexus-Geräte ist aber nicht der einzige große Fang der vergangenen Tage, den Lenovo für sich verbuchen kann. Erst vor wenigen Tagen stand das chinesische Unternehmen groß in den Schlagzeilen, da es mit Motorola Mobility die Mobiltelefonsparte von Google übernommen wird. Am Mittwoch bestätigte Google die Übernahme, demnach hatte Lenovo 2,91 Milliarden US-Dollar investiert.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.