Fieser iPhone 6-Spruch: Conan O'Brien erfreut Samsung

Peinlich !21
Conan O’Brien
Conan O’Brien(© 2014 Facebook/teamcoco)

Apple wird bereits weit vor der Veröffentlichung immer wieder vorgeworfen, beim iPhone 6 erneut keine Innovationen zu liefern. In diese Kerbe schlägt nun auch US-Showmaster Conan O'Brien.

Wird das iPhone 6 von Apple einfach nur eine Kopie des Galaxy S5? Davon scheint nicht nur Otto Normalverbraucher, sondern auch Samsung selbst überzeugt zu sein und veröffentlichte erst kürzlich einen Werbespot, in dem der Konkurrent ordentlich sein Fett weg bekommt. Auch US-Showmaster Conan O'Brien hat diesen Clip anscheinend gesehen und zieht den iKonzern in seiner Show auf, wie ein Video auf TeamCoCo zeigt.

"Es gibt viele Spekulationen über das neue iPhone", setzt der Comedian an. Das kommende Apple-Smartphone solle ein größeres Display und ein besseres Betriebssystem haben. "Na klar, dass neue iPhone wird 'Das Samsung Galaxy vom letzten Jahr' heißen", ätzt der Moderator.

"iPhone-Mobbing" ist en vogue

Tatsächlich würde Conan O'Brien mit dem Titel "das Samsung Galaxy des Jahres 2012" richtiger liegen. Immerhin soll das iPhone 6 eine Displaygröße von 4,7 Zoll bekommen – und würde damit sehr nahe an die 4,8 Zoll des Samsung Galaxy S3 kommen.

Samsung selbst hatte den Smartphone-Krieg mit seiner Video-Veralberung neu angeheizt. In dem Werbeclip sind zwei Smartphone-Besitzer zu sehen, von denen sich einer auf das angeblich größere Display des iPhone 6 freut. "Das ist noch nicht passiert?", lautet die knackige Antwort seines Gegenübers. Die Botschaft ist wie bei Conan O'Brien klar: Für ein High-End-Smartphone mit großem Display braucht es kein iPhone 6 – das Samsung Galaxy S5 ist ja schon längst erschienen.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth1
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth
Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.