"FIFA 18" für Nintendo Switch lässt Euch nicht online gegen Freunde spielen

"FIFA 18" besitzt kein Invite-System für Online-Matches mit Freunden
"FIFA 18" besitzt kein Invite-System für Online-Matches mit Freunden(© 2017 EA Sports)

"FIFA 18" ermöglicht es Euch offenbar nur lokal, gegen Bekannte anzutreten. Electronic Arts hat womöglich wegen der unausgereiften Online-Infrastruktur von Nintendos Konsole auf einen entsprechenden Modus verzichtet.

Das Fußball-Spiel "FIFA 18" für Nintendo Switch hat im Vergleich mit den Editionen für PlayStation 4, Xbox One und PC nicht nur eine schlechtere Grafik: Neben dem "Journey"-Modus fehlt wohl auch ein System, das Freunden gemeinsame Matches über das Internet ermöglicht. Wie Eurogamer berichtet, könnte die Online-Infrastruktur der Konsole dafür verantwortlich sein.

Freundschaftsspiele nur vor Ort

Die Nintendo Switch selbst bietet demnach für Online-Spiele keine Funktion, um Freunde in eine Gruppe für Online-Matches einzuladen – auch über die Online-App nicht. Anstatt ein vorhandenes Feature der Konsole zu nutzen, müssen Entwickler demnach ein eigenes System in ihren Games einbauen, das die gezielte Einladung von Nutzern ermöglicht. Zum Beispiel Games wie "Mario Kart 8 Deluxe" oder "Splatoon 2" besitzen ein solches Feature für Matches über das Internet.

Wenn Ihr "FIFA 18" auf der Nintendo Switch mit Freunden spielen wollt, könnt Ihr das also nur lokal machen. Ganz fehlt der Online-Modus jedoch nicht: Er erlaubt es Euch zumindest, gegen fremde Spieler anzutreten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Nintendo aber ein generelles Einladungs-System für die Hybrid-Konsole via Update nachreicht – oder dass Electronic Arts selbst eine entsprechende Aktualisierung vornimmt.

Womöglich erhält die Online-App von Nintendo 2018 neue Features: Ab dann wird der Service nämlich auch kostenpflichtig. Zuletzt hat der Entwickler seiner Anwendung Mitte September 2017 ein Update spendiert, das größere Fehler beseitigte. Der Voice-Chat wird etwa nicht mehr unterbrochen, sobald die App nur noch im Hintergrund geöffnet ist.

Weitere Artikel zum Thema
NES und SNES Clas­sic Mini werden offen­bar wegen Nintendo Switch einge­stellt
Lars Wertgen
Nintendo konzentriert sich künftig wieder voll auf die Switch
NES Classic Mini und SNES Classic Mini sind bald wieder Geschichte. Geht es nach Nintendo, zockt ihr Retro-Spiele künftig auf der Switch.
Nintendo spricht über eine neue Switch und Zusat­zin­halte
Christoph Lübben
Ob eine neue Nintendo Switch ähnlich wie in unserem Konzept aussehen wird?
Kommt bald eine neue Version der Nintendo Switch? Wird es weiterhin DLCs für Spiele auf der Konsole geben? Der Hersteller hat sich dazu geäußert.
"Red Dead Redemp­tion 2" für die Switch? Das sagt Nintendo
Christoph Lübben
Die Hardware der Nintendo Switch dürfte ihre Probleme mit der Welt von "Red Dead Redemption 2" bekommen
Offenbar hätte Nintendo Interesse an "Red Dead Redemption 2" für die Switch gehabt. Es gebe aber einen Grund, wieso es nicht verfügbar ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.