Filmempfehlung per Messenger: Netflix und WhatsApp tun sich zusammen

Netflix will offenbar Empfehlungen via WhatsApp an Nutzer verschicken
Netflix will offenbar Empfehlungen via WhatsApp an Nutzer verschicken(© 2017 CURVED)

Schon bald könnte euch WhatsApp empfehlen, welche Filme und Serien ihr euch auf Netflix ansehen solltet. Der Streaming-Dienst soll einen entsprechenden Test gestartet haben, der die Business-Funktionen des Messengers ausnutzt.

Einige Nutzer in Indien sollen derzeit einen Hinweis auf Netflix erhalten, der sie darüber informiert, dass sie ihr Profil nun mit WhatsApp verbinden können, wie Gadgets 360 berichtet. Sobald dieser Verbindung zugestimmt wird, folgt im Messenger offenbar eine Nachricht vom offiziellen Netflix-Unternehmens-Account. Der Nachricht zufolge will der Dienst Nutzer auf dem Laufenden halten und künftig Empfehlungen schicken.

Netflix antwortet nicht

Netflix und WhatsApp haben schon bestätigt, dass ein entsprechender Test gestartet wurde. Es soll aber nicht möglich sein, über den Messenger mit Netflix zu chatten. Ein Screenshot vom Twitter-Nutzer Jugal lässt darauf schließen, dass der Account mit einer automatischen Antwort auf Mitteilungen reagiert. In dem Text wird auf das Netflix Help Center verwiesen. Vielleicht ändert sich das aber künftig noch, sodass Nutzer über WhatsApp einen direkten Draht zum Video-On-Demand-Anbieter haben.

Noch ist nicht klar, ob die Funktion bald auch für alle Nutzer verfügbar sein wird. Das hängt sicherlich davon ab, wie erfolgreich der Test ausfällt. Zudem bleibt offen, wie nützlich der Service sein könnte: Netflix schickt euch schon jetzt Empfehlungen zu Filmen und Serien via Benachrichtigung auf das Smartphone. Zudem werdet ihr regelmäßig via E-Mail über kommende Highlights informiert – sofern ihr das wollt.


Weitere Artikel zum Thema
"Coach Snoop": Netflix dreht Doku über Snoop Dogg als Foot­ball-Profi
Lars Wertgen
"Coach Snoop" feiert am 2. Februar 2018 Premiere
Snoop Dogg ließ sich mit der Kamera begleiten, wie er Kinder von der Straße für den Football begeistert. Netflix zeigt das Projekt "Coach Snoop".
"The End of the F***ing World": "Blur"-Gitar­rist veröf­fent­licht Soundtrack
Francis Lido
Graham Coxon von "Blur"
Graham Coxon steuerte die Musik zu "The End of the F***ing World" bei. Der Soundtrack zur Serie ist demnächst erhältlich.
Für Kinder der 90er: Netflix' neue Serie "Ever­y­thing Sucks"
Sandra Brajkovic
Wahre Kinder der 90er – in 90er-Jahre-Outfits.
Na endlich! Netflix macht eine Serie für die Kinder der 90er. In "Everything Sucks" geht es um den Schulalltag weit vor Smartphones, Snapchat und Co..