"Final Fantasy IX" ist jetzt für Nintendo Switch und Xbox One erhältlich

RPG-Fans mit Nintendo Switch oder Xbox One steht nun ein weiterer hochkarätiger Titel zur Auswahl: Square Enix hat "Final Fantasy IX" für beide Konsolen und Windows 10 veröffentlicht. Damit könnt ihr den Klassiker nun auf allen aktuellen Konsolen sowie auf Android oder iOS spielen.

Wer "Final Fantasy IX" nicht kennt, erhält in dem Trailer über diesem Artikel einen Eindruck davon, was ihn erwartet. Das JRPG erschien hierzulande ursprünglich im Jahr 2001, damals noch für die erste Generation der PlayStation. Mit "Final Fantasy IX" besinnte sich Square Enix auf die Ursprünge der Serie zurück: Sowohl Charaktergestaltung als auch Kampfsystem orientierten sich an den ersten Teilen.

Back to the roots

Unter anderem brachte Square Enix in "Final Fantasy IX" das Job-System zurück – wenn auch in abgespeckter Form. Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab und starten zufällig. Ihr seht Gegner also nicht auf euch zukommen, sondern landet nach einiger Zeit automatisch in einer Schlacht. Diese sogenannten "Random Encounters" sind sicherlich nicht nach jedermanns Geschmack, "Final Fantasy"-Veteranen werden sich aber sofort zuhause fühlen.

Die Handlung spielt in der fiktiven Welt Gai und dreht sich um Zidane und seine Tantalus-Bande, die eine Prinzessin in ihre Gewalt bringen will. Zur Überraschung der Entführer leistet die Königstochter keinerlei Gegenwehr, sondern freut sich, ihrem Palast zu entkommen. Ihr steuert Zidane und seine Gefährten bei ihrer Reise, in der es letztendlich darum geht, die Welt zu retten. "Final Fantasy IX" für Nintendo Switch und Xbox One ist ab sofort zum Preis von 20,99 Euro über die eShops der beiden Konsolenhersteller erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.
Games-Nach­schub: PlaySta­tion 5 schickt die PS4 noch lange nicht in Rente
Francis Lido
Die PS4 soll der PlayStation 5 helfen
Die PS4 spielt weiterhin eine wichtige Rolle für Sony. Unter anderem soll sie der PlayStation 5 zu einem erfolgreichen Start verhelfen.
PlaySta­tion 5 vs. PS4 Pro: So viel schnel­ler lädt die Next-Gen-Konsole
Francis Lido
Die PlayStation 5 ist offenbar ähnlich flink wie Spider-Man
Wie schlägt sich die PlayStation 5 gegen die PS4 Pro? Was die Ladezeiten angeht, lässt sie das aktuelle Modell deutlich hinter sich.