"Final Fantasy X": Rollenspiel-Klassiker kommt im April auf die Switch

Wenn euch diese Charaktere nicht bekannt vorkommen, habt ihr wohl etwas verpasst (Bild: "Final Fantasy X"-Remaster für PS4)
Wenn euch diese Charaktere nicht bekannt vorkommen, habt ihr wohl etwas verpasst (Bild: "Final Fantasy X"-Remaster für PS4)(© 2019 Square Enix)

"Final Fantasy X" erschien in Europa erstmals 2002 auf der PlayStation 2. Seitdem hat Square Enix HD-Remaster-Versionen für mehrere Konsolen veröffentlicht. Noch im April 2019 kommt auch eine Umsetzung für die Nintendo Switch. Zudem dürft ihr euch auf zwei weitere Titel der Reihe freuen.

Am 16. April 2019 erscheint das "Final Fantasy X | X-2 HD Remaster" für die Nintendo Switch. Falls ihr das Remaster für PS Vita, PS3, PS4 oder das Orignal für PS2 noch nicht gespielt habt, solltet ihr über den Kauf nachdenken: "Final Fantasy X" ist ein empfehlenswertes Rollenspiel mit einer Spielzeit von knapp 60 bis über 100 Stunden – abhängig davon, welche Nebenaufgaben ihr angeht. Anders als bei vielen anderen Teilen der Final-Fantasy-Reihe kommt das rundenbasierte Kampfsystem ohne Zeitbalken aus, der vor einer Aktion gefüllt werden muss.

"Final Fantasy XII" kommt ebenfalls

Die Geschichte von "Final Fantasy X" dreht sich um Blitzball-Profi Tidus, der durch einen Zwischenfall viele Jahre in die Zukunft befördert wird. Dort trifft er auf das Medium Yuna und weitere Figuren. Gemeinsam versucht das Helden-Team, das Ende der Welt durch das Monster "Sin" zu verhindern. Das im Remaster ebenso enthaltene "Final Fantasy X-2" ist ein Spin-Off mit Yuna, das die Geschichte fortführt – es gibt mehrere Enden.

Nintendo hat noch einen Termin verraten: Am 30. April 2019 erscheint eine aufpolierte Version von "Final Fantasy XII Zodiac Age". Dieser Titel kommt ohne Zufallskämpfe aus, ihr seht eure Gegner schon aus der Entfernung. Die Handlung dreht sich um einen Krieg zwischen zwei Großmächten. Ihr kämpft dafür, die Nation Dalmasca wieder zu befreien.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !6Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.