Find my Phone funktioniert auch über Googles Suchleiste

Her damit !7
Über die Google-Suchleiste könnt Ihr ab sofort Euer Smartphone lokalisieren
Über die Google-Suchleiste könnt Ihr ab sofort Euer Smartphone lokalisieren(© 2015 CURVED Montage)

Ey Mann, wo ist mein Smartphone? Mit dem Eintrag "Find my Phone" in die Suchleiste von Google lassen sich ab sofort verlegte Telefone wieder aufspüren, wie Google auf seinem Google-Plus-Profil offiziell verkündet.

Es ist ein Malheur, das wohl so gut wie jedem von Euch schon einmal passiert ist. Das heiß geliebte Smartphone ist weg und Ihr habt keinen blassen Schimmer, wo es sich verstecken könnte. Beinahe alle bisherigen Möglichkeiten, das verlorene Telefon wiederzufinden beziehungsweise zu lokalisieren, setzen eine entsprechende App voraus, die auf dem Smartphone installiert ist. Doch Google bietet ab sofort einen mehr als einfachen Weg an, Besitzer und Telefon wieder zu vereinen.

Smartphone finden leicht gemacht

Dafür müsst Ihr lediglich "Find my Phone" in die Google-Suchleiste auf Eurem Desktop eingeben. Anschließend dauert es nur ein paar Sekunden und Google zeigt Euch den letztbekannten Standort des verlorenen Smartphones auf einer Karte an. Sollte sich das Telefon in Eurer eigenen Wohnung befinden, könnt Ihr es über einen Button sogar klingeln lassen, was die Suche erheblich vereinfacht.

Die einzige Voraussetzung für die neue Suchfunktion ist die Installation der aktuellsten Version der Google-App. Zurzeit funktioniert das Ganze lediglich in der englischen Oberfläche der Websuche. Die Spracheinstellung des Telefons sowie der Standort des Nutzers ist jedoch egal, sodass Ihr auch hierzulande die neue Form der Smartphone-Suche ausprobieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.
Nokia 9: HMD plant weite­res High-End-Smart­phone mit größe­rem Bild­schirm
Guido Karsten1
Das Nokia 8 könnte mit dem Nokia 9 noch einen größeren Bruder erhalten
Wem der Bildschirm des Nokia 8 zu klein ist, der kann in Zukunft vielleicht zum Nokia 9 greifen. HMD Global plant angeblich auch ein High-End-Phablet.
Diese Android-Apps brem­sen Euer Smart­phone aus
Jan Johannsen
Wenn Google und Samsung ihre Apps optimieren, wäre schon viel erreicht.
Wenn die Ladezeiten auf dem Smartphone länger dauern, ist nicht immer die Hardware schuld. Die aktuell leistungshungrigsten Apps listet Avast auf.