Find my Phone funktioniert auch über Googles Suchleiste

Her damit !7
Über die Google-Suchleiste könnt Ihr ab sofort Euer Smartphone lokalisieren
Über die Google-Suchleiste könnt Ihr ab sofort Euer Smartphone lokalisieren(© 2015 CURVED Montage)

Ey Mann, wo ist mein Smartphone? Mit dem Eintrag "Find my Phone" in die Suchleiste von Google lassen sich ab sofort verlegte Telefone wieder aufspüren, wie Google auf seinem Google-Plus-Profil offiziell verkündet.

Es ist ein Malheur, das wohl so gut wie jedem von Euch schon einmal passiert ist. Das heiß geliebte Smartphone ist weg und Ihr habt keinen blassen Schimmer, wo es sich verstecken könnte. Beinahe alle bisherigen Möglichkeiten, das verlorene Telefon wiederzufinden beziehungsweise zu lokalisieren, setzen eine entsprechende App voraus, die auf dem Smartphone installiert ist. Doch Google bietet ab sofort einen mehr als einfachen Weg an, Besitzer und Telefon wieder zu vereinen.

Smartphone finden leicht gemacht

Dafür müsst Ihr lediglich "Find my Phone" in die Google-Suchleiste auf Eurem Desktop eingeben. Anschließend dauert es nur ein paar Sekunden und Google zeigt Euch den letztbekannten Standort des verlorenen Smartphones auf einer Karte an. Sollte sich das Telefon in Eurer eigenen Wohnung befinden, könnt Ihr es über einen Button sogar klingeln lassen, was die Suche erheblich vereinfacht.

Die einzige Voraussetzung für die neue Suchfunktion ist die Installation der aktuellsten Version der Google-App. Zurzeit funktioniert das Ganze lediglich in der englischen Oberfläche der Websuche. Die Spracheinstellung des Telefons sowie der Standort des Nutzers ist jedoch egal, sodass Ihr auch hierzulande die neue Form der Smartphone-Suche ausprobieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.