Fire Phone reduziert: 199 Dollar plus ein Jahr Prime

Das Amazon Fire Phone blieb bisher eher ein Ladenhüter
Das Amazon Fire Phone blieb bisher eher ein Ladenhüter(© 2014 CURVED)

Neue Chance für den Ladenhüter Amazon Fire Phone? Der Online-Versandhändler versucht aktuell, die Käufer in den USA mit einem besonderen Angebot zu locken: Das Fire Phone ist derzeit ohne Vertragsbindung an einen Mobilfunkanbieter mit 32 GB internem Speicherplatz für 199,99 Dollar erhältlich – und das ist noch nicht alles.

Zusätzlich gibt es die Mitgliedschaft zu Amazon Prime für ein Jahr, die ohne das Smartphone alleine schon 99 Dollar kostet, berichtet PhoneArena. Demnach beträgt der Preis nur für das Fire Phone noch etwa 100 Dollar, was ohne Vertragsbindung ein Schnäppchen darstellt. Zum Vergleich: Zuvor kostete das Gerät ohne Vertrag 449 Dollar – und schwach ausgestattet ist das Fire Phone mit seinem flottem Snapdragon 800-Prozessor und 2 GB RAM bei Weitem nicht. Zudem bietet das 4,7-Zoll-Display des Gerätes auch noch den speziellen 3D-Effekt, der es allerdings nicht vollbrachte, das Fire Phone zu einem Kassenschlager zu machen.

Neuer Anlauf erfolgreich?

Der Verkaufserfolg des Amazon Fire Phone hielt sich bislang in äußerst überschaubaren Grenzen: Ende Oktober wurde bekannt, dass Amazon mit dem Gerät knapp 170 Millionen Dollar verbrannt hat. Daran konnte auch die erste Rabattaktion wenig ändern, mit der das Fire Phone über den Mobilfunkanbieter AT&T für einen Dollar angeboten wurde – damals allerdings mit Vertragsbindung. Es wird sich zeigen, ob Amazon mit dem neuen Sonderangebot die restlichen Exemplare des Smartphones los wird. Trotz des bescheidenen Erfolges plant der Versandhandelsriese aber offenbar ein Nachfolgemodell.

Weitere Artikel zum Thema
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Der neue Snap­dra­gon 636 ermög­licht 2:1-Displays in Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Der Snapdragon 636 ermöglicht 2:1-Displays in Mittelklasse-Smartphones. Das LG Q6 musste noch mit einem Snapdragon 425 auskommen.
Der Snapdragon 636 ist schneller als sein Vorgänger. Wichtiger ist aber, dass er Displays im 2:1-Format in Mittelklasse-Smartphones ermöglicht.