Fire TV Stick: Amazon bringt Chromecast-Klon

Her damit !8
Der Amazon Fire TV Stick soll sechsmal so schnell sein wie der Roku-Dongle
Der Amazon Fire TV Stick soll sechsmal so schnell sein wie der Roku-Dongle(© 2014 Amazon)

Konkurrenz zu Roku, Chromecast und Matchstick: Amazon hat mit dem Fire TV Stick eine Streaming-Alternative zu bereits erhältlichen Dongles veröffentlicht. Der Streaming-Stick kostet zum Release inklusive Fernbedienung 39 Dollar.

Der Fire TV Stick kann einfach über den HDMI-Port mit dem Fernseher verbunden werden, berichtet The Verge. Er unterstützt alle großen Streaming- und Video-Anbieter, wie beispielsweise Youtube, Netflix, Vimeo und natürlich Amazon Instant Video. Aber auch für Spiele-Apps soll sich der Fire TV Stick eignen – dieses Feature war bereits im März durch Gerüchte zur Entwicklung des Dongles bekannt geworden.

Schneller dank ASAP?

Der Amazon Fire TV Stick bietet einen 8 GB großen internen Speicher und einen Arbeitsspeicher mit der Größe von 1 GB. Damit ist der Speicherplatz immerhin viermal so groß wie der des Chromecast-Dongles, der Arbeitsspeicher doppelt so groß. Außerdem hat der Fire TV Stick einen Dual-Core-Prozessor und unterstützt Wi-Fi. Doch nicht nur die Hardware soll für eine hohe Geschwindigkeit sorgen: Dank der Software ASAP soll das Buffern schneller vonstattengehen. "ASAP" steht für "Advanced Streaming and Prediction": Der Stick soll lernen, welche Filme und Serien der Nutzer häufig guckt und diese entsprechend schneller laden können.

Die mitgelieferte Fernbedienung ist nicht die Gleiche wie beim Amazon Fire TV, die eine Steuerung per Spracheingabe ermöglicht. Diese ist aber kompatibel. Wer die zusätzlichen Ausgaben vermeiden will, kann alternativ auch die Fernbedienungs-App Fire TV Remote nutzen. Sie ist bisher nur für Android-Smartphones erhältlich, soll aber schon bald auch für iOS erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.
Samsung veröf­fent­licht "Sichere Ordner"-App für Galaxy S7 und S7 Edge
Her damit !5Auf dem Galaxy S7 könnt Ihr künftig Daten gesondert absichern
Persönliche Daten schützen mit dem Galaxy S7: Nun ist Samsungs "Sichere Ordner"-App auch offiziell für das Vorzeigemodell aus dem Jahr 2016 verfügbar.
iPhone 8: Längere Akku­lauf­zeit soll zum Kauf verlo­cken
Guido Karsten6
Der Akku im Juliläums-iPhone mit OLED-Display soll L-förmig und größer sein
Das iPhone 8 soll sich nicht nur äußerlich, sondern auch im Innern stark vom iPhone 7 unterscheiden. Der Akku könnte zum Killer-Feature werden.