Firechat: Anonym chatten, ganz ohne Internetverbindung

Her damit !6
Firechat lässt euch anonym chatten - und das sogar ohne Internetverbindung
Firechat lässt euch anonym chatten - und das sogar ohne Internetverbindung(© 2014 Firechat, CURVED Montage)

Seit der Facebook-Übernahme von WhatsApp sind alternative Chat-Applikationen  gefragter denn je. Mit Firechat geht jetzt eine App für iOS 7-Geräte  an den Start, das alle Konkurrenzprodukte in den Schatten stellen soll. Das Alleinstellungsmerkmal der App: Chatsessions sind ohne Anmeldung und vor allem ohne eine Internetverbindung möglich.

"Chatting Off the Grid" - so der Slogan der Macher von Firechat, Open Garden. Soll heißen: Die Nutzer der neuen App können ohne Internet Chat-Nachrichten schreiben und empfangen. Möglich macht es das Multipeer Connectivity Framework von iOS 7. Die Datenübertragung erfolgt bei fehlender Internetverbindung oder auch direkt auf Wunsch dann ganz einfach über Wi-Fi, Peer-to-Peer-Verbindungen und Bluetooth.

Gänzlich neu ist die Idee einer solchen App natürlich nicht. Allerdings ist es bei ähnlichen Programmen notwendig, dass bei einer Übertragung via Wi-Fi alle Chat-Teilnehmer sich im selben Netzwerk befinden. Bei Firechat ist dies keine Voraussetzung: Nachrichten und auch Fotos werden einfach direkt an alle Firechat-Nutzer in Reichweite gesendet.

Ohne Internetverbindung nur mit begrenzter Reichweite

Einen kleinen Haken hat die Firechat-App allerdings: Natürlich ist die Reichweite beim Chatten via Wi-FI beschränkt. Glaubt man dem Entwickler-Team, liegt diese aber bei über 30 Metern. Das reicht dennoch, um etwa auf einem Festival, in der Schule, auf Parties oder in einem Stadion seine Chat-Nachrichten in die Welt hinauszuschicken. Dabei kommt auch der simple und äußerst sichere Startvorgang der Chat-App zum Tragen.

Völlig anonym ohne Anmeldung oder Registrierung

Es gibt keine langwierige Anmeldung oder Registrierung und daher müsst Ihr auch keine persönlichen Daten hinterlegen. Etwas konfus könnte allerdings der Chat via Internet-Verbindung sein: da es bisher noch keine Unterteilung in verschiedene Räume oder Kanäle gibt, schreiben hier einfach alle User, die Firechat verwenden, durcheinander. Sobald der User-Ansturm aber die kritische Masse erreicht, dürfte dies das erste Feature sein, das von den Machern nachgezogen wird. Firechat ist ab sofort kostenlos im App Store für iOS 7-Geräte erhältlich - auch auf Deutsch.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone am Steuer: So viel müssen Verkehrs­sün­der jetzt zahlen
Christoph Lübben
Ohne Freisprechanlage dürft Ihr das Smartphone am Steuer nicht nutzen
Neue Strafen ab Mitte Oktober 2017: Ab sofort ist die Smartphone-Nutzung am Steuer teurer. Aber auch Tablets dürft Ihr im Wagen nicht nutzen.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt im Dezem­ber
Michael Keller
Das rote Modell des Xperia XZ Premium ist unterwegs – Android 8.0 Oreo auch
Sony hat das Update auf Android 8.0 Oreo für das Xperia XZ Premium angekündigt. Der Rollout soll noch Ende 2017 starten.
Apple erklärt: So funk­tio­niert "Hey Siri" auf iPhone und Apple Watch
Christoph Lübben
Wenn Siri beim ersten Versuch nicht geweckt wird, hört Euer iPhone genauer hin
Die Technologie der Spracherkennung: Apple erklärt, was genau passiert, sobald Ihr "Hey Siri" zu iPhone, iPad oder Apple Watch sagt.