Firefox für iOS: Browser endlich auch für das iPhone erhältlich

Mit Firefox kommt auch der Private Modus auf das iPhone
Mit Firefox kommt auch der Private Modus auf das iPhone(© CURVED)

Mozilla hat seinen beliebten Browser nun auch als App für iOS veröffentlicht: Firefox steht ab sofort im App Store zum kostenlosen Download bereit. Die Anwendung ist der Desktopversion des Browsers sehr ähnlich und bietet einen vergleichbaren Funktionsumfang.

Lange hatte sich das Entwickler-Team von Mozilla gesträubt, eine iOS-Version von Firefox herauszugeben. Der Grund dafür war laut Caschys Blog, dass Apple für Browser-Apps unter iOS die Nutzung der Safari-Engine voraussetzt. Die lange angekündigte Version von Firefox für iOS ist nun also erhältlich – und bietet beispielsweise auch die Möglichkeit, die App mit der Desktopversion zu synchronisieren. Auf diese Weise könnt Ihr unter anderem Eure Einstellungen und Lesezeichen importieren. Voraussetzung dafür ist ein Firefox-Konto, mit dem Ihr Euch auf dem iPhone oder iPad anmelden müsst.

Lese-Modus und Privatsphäre

Firefox für iOS bietet Euch zudem einen Lesemodus, der auf dem iPhone oder iPad Text von Webseiten in angemessener Weise darstellt. Für diesen Modus könnt Ihr auf Wunsch sogar die Schriftart und die Hintergrundfarbe ändern. Außerdem könnt Ihr Artikel speichern und sie beim nächsten Öffnen des Browsers direkt in diesem Modus weiterlesen.

Auch der Private Modus wurde in die Firefox-App für iOS integriert. Dort werden beispielsweise keine Cookies von Webseiten gespeichert; außerdem könnt Ihr mit einem Fingertipp die Chronik und Passwörter löschen. Voraussetzung für die Nutzung des Privaten Modus ist, dass Ihr auf dem iPhone oder iPad bereits iOS 9 installiert habt.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !6iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !33Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.