Firefox für iOS: Browser endlich auch für das iPhone erhältlich

Mit Firefox kommt auch der Private Modus auf das iPhone
Mit Firefox kommt auch der Private Modus auf das iPhone(© CURVED)

Mozilla hat seinen beliebten Browser nun auch als App für iOS veröffentlicht: Firefox steht ab sofort im App Store zum kostenlosen Download bereit. Die Anwendung ist der Desktopversion des Browsers sehr ähnlich und bietet einen vergleichbaren Funktionsumfang.

Lange hatte sich das Entwickler-Team von Mozilla gesträubt, eine iOS-Version von Firefox herauszugeben. Der Grund dafür war laut Caschys Blog, dass Apple für Browser-Apps unter iOS die Nutzung der Safari-Engine voraussetzt. Die lange angekündigte Version von Firefox für iOS ist nun also erhältlich – und bietet beispielsweise auch die Möglichkeit, die App mit der Desktopversion zu synchronisieren. Auf diese Weise könnt Ihr unter anderem Eure Einstellungen und Lesezeichen importieren. Voraussetzung dafür ist ein Firefox-Konto, mit dem Ihr Euch auf dem iPhone oder iPad anmelden müsst.

Lese-Modus und Privatsphäre

Firefox für iOS bietet Euch zudem einen Lesemodus, der auf dem iPhone oder iPad Text von Webseiten in angemessener Weise darstellt. Für diesen Modus könnt Ihr auf Wunsch sogar die Schriftart und die Hintergrundfarbe ändern. Außerdem könnt Ihr Artikel speichern und sie beim nächsten Öffnen des Browsers direkt in diesem Modus weiterlesen.

Auch der Private Modus wurde in die Firefox-App für iOS integriert. Dort werden beispielsweise keine Cookies von Webseiten gespeichert; außerdem könnt Ihr mit einem Fingertipp die Chronik und Passwörter löschen. Voraussetzung für die Nutzung des Privaten Modus ist, dass Ihr auf dem iPhone oder iPad bereits iOS 9 installiert habt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Smart11iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.