Firefox OS 2.0: Screenshot-Leak zeigt neue Oberfläche

Her damit !5
Die Screenshot-Leaks von Firefox OS 2.0 zeigen ein ansehnliches Design
Die Screenshot-Leaks von Firefox OS 2.0 zeigen ein ansehnliches Design(© 2014 Mydrivers)

Verbesserte Benutzeroberfläche und vereinfachte Bedienung: Das Betriebssystem Firefox OS 2.0 von Mozilla, das sich immer noch in der Entwicklung befindet, macht zumindest optisch einen guten Eindruck.

Die Screenshots zeigen das User Interface und geben erste Einblicke in Bereiche wie den Kalender, den Sperrbildschirm oder das Adressbuch. Auch eine Übersicht über die Funktionen der E-Mail-App bieten die Schnappschüsse, die auf der chinesischen Seite MyDrivers veröffentlicht wurden. Auf den ersten Blick wird deutlich, dass sich die Entwickler anscheinend Inspiration vom iOS-Design geholt haben.

Firefox OS 2.0 will zu Android und iOS aufschließen

Schon auf dem MWC 2014 hatte Mozilla angekündigt, dass die zweite Version des Betriebssystems deutliche Fortschritte zeugen würde. Vor allem die langen Ladezeiten, Ruckler beim Scrollen und die Ungenauigkeit der Eingabe waren kritisiert worden – Fehler, die beim Firefox OS 2.0 vermieden werden sollten. Zumindest sieht es auf den Screenshots schon mal so aus, als hätte Mozilla es geschafft, das Betriebssystem in Sachen Optik an die aktuellen Standards anzupassen.

Auch wenn Firefox OS 2.0 aufgrund neuer Verträge mit den Herstellern von Mobiltelefonen eine größere Reichweite erlangen wird als sein Vorgänger – ob sich das Betriebssystem auf dem hart umkämpften Markt behaupten kann, ist eher fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !5Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
2
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
11
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.