Firmware Updates für Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy Note und HTC Sensation XE

Eine Woche voller Updates in meinem Haus, direkt drei Smartphones wurden mit einem System Update durch die Hersteller versehen. Da es bei allen jeweils nur kleine Änderungen sind, fasse ich das ganze mal kurz zusammen.

Samsung Galaxy S3

Wie so ein Update auf dem S3 von statten geht, habe ich schon einmal erklärt, die Vorgehensweise bleibt gleich: Samsung Galaxy S3 Update – Kleines Firmware Update

Dieses mal ist das Update gute 94 MB groß, daher gilt wie immer, Herunterladen im WLAN ist zu empfehlen. Das Update soll laut Samsung die allgemeine Stabilität und Performance verbessern. Da ich beim S3 diesbezüglich nichts zu klagen habe, bemerke ich bisher auch keine Unterschiede. Die aktuelle Version hört auf den Namen I9300XXLG8 und hat in einem auch die hässlichen Anzeigefehler aus dem Menü der App-Sprachbefehle beseitigt. Wem das nichts sagt, schaut ruhig noch mal in den alten Artikel.

Lästig aber lösbar, Samsung beglückt einem nach dem Update wieder mit den alt bekannten Gast-Apps von Bild, HRS, Lieferheld, KaufDa und myTaxi. Wer auf diese lieber verzichten möchte kann sie in bekannter Weise über Apps verwalten deinstallieren.

Ein neues Feature hat Samsung aber doch noch mit an Board gepackt. Wer die Benachrichtigungsleiste herunterzieht findet nun einen neuen Bereich zur direkten stufenlosen Regelung der Helligkeit. Ich persönlich nutze meistens die Automatik, allerdings kann so ein Schnellzugriff nie schaden um einzugreifen, wenn entsprechender Bedarf besteht. Denn immer dran denken, euer Display zieht den meisten Strom und die Helligkeit hat dabei einen großen Einfluss.

Samsung Galaxy Note

Nach dem großen Update auf Android 4.0.4 für das Samsung Galaxy Note, folgte nun noch ein kleineres Update. Für unerfahrene Nutzer verweise ich auch hier auf ältere Beiträge die alles wichtige Erläutern:

N7000XXLRK heißt die Aktualisierung und schlägt mit verhältnismäßig schlanken 24 MB zu buche. Das eigentliche Update wäre sicherlich noch kleiner, wenn Samsung auf die lästigen zusätzlichen Apps verzichtet hätte. Wie schon von Samsung Galaxy S3 bekannt kommen ein paar ungefragte Gäste in euer App Menü, diese lassen sich aber auch alle wieder deinstallieren. Für alle Nutzer der Standard Tastatur des Samsung Galaxy Note bietet sich ein etwas verändertes Layout an. Der Abstand zwischen den Tasten ist weiter geworden und soll so mehr Komfort beim schreiben bieten. So recht mag ich das nicht beurteilen, da ich auf allen Smartphones immer zur kostenpflichtigen Tastatur-App SwiftKey greife. Desweiteren spricht man von leicht verbesserter Performance im Allgemeinen, ein Punkt über den sich sicherlich keinen beschweren möchte.

Der Screenshot ist von http://allaboutsamsung.de, da ich das Update selber noch nicht erhalten habe. Eine gute Seite wenn ihr euch für Samsung interessiert, auch außerhalb des Mobilfunk Segmentes.

HTC Sensation XE

Die Sensation Reihe ist zwar bei HTC nicht mehr die aktuellste, aber anscheinend wird sie immer noch gepflegt. Ein Situation die sich alle Kunden wünschen, aber nicht Hersteller anbieten. Gestern kam das Update Angebot auf die Firmwareversion 3.33.401.106.

Wie man so ein Update installiert und was es zu beachten gibt, habe ich damals beim Android 4.0 Update bereist erläutert: HTC Sensation XE - Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich Update mit HTC Sense 3.6 installiert

60,53 MB galt es herunterzuladen um die allgemeine Stabilität  zu verbessern. Weitere Änderungen sind mir bisher keine aufgefallen. In anderen Foren, habe ich Nutzer gefunden, die von schlecht reagierenden Touchscreens nach dem Update zu berichten hatten. An meinem Sensation XE kann ich nichts dergleichen feststellen.