Fit Plus: Samsung könnte an neuem Fitness-Wearable arbeiten

Die Samsung Gear Fit2 Pro bekommt womöglich bald einen Nachfolger
Die Samsung Gear Fit2 Pro bekommt womöglich bald einen Nachfolger(© 2017 CURVED)

Samsung bietet im Rahmen der Serie "Gear Fit" seit Jahren Fitnesstracker an. Nun scheint das Unternehmen an einem neuen Wearable zu arbeiten. Es gibt einen Hinweis darauf, dass der Hersteller an einem neuen Plus-Modell der Gadget-Reihe arbeitet.

Der Konzern ließ sich beim südkoreanischen Patentamt (Korean Intellectual Property Rights Information Service, KIPRIS) zumindest "Fit Plus" als Marke sichern, wie 91 Mobiles entdeckte. Der Antrag sei am 14. Mai ausgefüllt worden. Weitere Informationen gehen aus der Datenbank nicht hervor.

Zeitnahe Präsentation?

Eine offizielle Ankündigung von Samsung gibt es in diese Richtung bislang ebenfalls nicht. Nur weil sich das Unternehmen die Marke sicherte, dürfen wir auch noch nicht mit absoluter Sicherheit davon ausgehen, dass ein Produkt mit jenem Namen auf den Markt kommt. 91 Mobiles ist dennoch optimistisch, dass Samsung den smarten Tracker bereits in "naher Zukunft" vorstellen wird. Das indische Portal rechnet mit einem Modell, das ein kleines Update zur aktuellen Gear-Fit-Serie darstellt.

Vermutlich arbeitet der südkoreanische Hersteller bereits an einem Nachfolger der Samsung Gear Fit2 Pro, die Marco bereits für euch getestet hat. Das Wearable besitzt ein 1,5 Zoll großes "Super AMOLED"-Display, das mit 216 x 432 Pixeln auflöst. Zudem hat es einen Lage-, Luftdruck- und Beschleunigungssensor sowie einen Herzfrequenzmesser. Zu den Besonderheiten gehört zum Beispiel die native Spotify-Unterstützung. Ihr könnt also Musik über die Plattform hören, selbst wenn euer Smartphone gerade nicht in Reichweite ist. Ein Ableger der Gear Fit2 Pro dürfte zumindest die genannten Features ebenfalls besitzen.

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier3
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Mit diesen Tricks und Apps holt ihr noch mehr aus eurem Fitness­tra­cker raus
Tina Klostermeier
Es gibt ein paar Tricks und Apps, mit denen ihr die Daten eurer Wearables noch besser überblicken und in Relation setzen könnt. Wir stellen sie euch vor.
Fitnesstracker und -Apps sammeln allerhand Daten: Wir zeigen euch, wie ihr all eure Fitnessdaten in Relation setzt und die Gadgets effizienter macht.
Fitness­tra­cker besser nutzen: Diese 7 Anwen­d­er­feh­ler soll­tet ihr vermei­den
Tina Klostermeier2
Wetten, dass auch ihr noch mehr aus eurem Wearable rausholen könnt?
Diese 7 Anwenderfehler mit dem Fitnesstracker wirken sich auf euer Aktivitäts- und Kalorienkonto aus – und letztlich auf eure Form.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.