So sieht die Fitbit Versa 3 aus: Keep it simple

Gab’s schon10
Der Nachfolger der Fitbit Versa 2 (Bild) hat offenbar ein ähnliches Design
Der Nachfolger der Fitbit Versa 2 (Bild) hat offenbar ein ähnliches Design(© 2020 Twitter/Evan Blass)

Sehen wir hier bereits die Fitbit Versa 3? Im Internet sind zahlreiche Bilder aufgetaucht, auf denen die neue Fitbit-Smartwatch offenbar schon zu sehen ist. Sollten sie das echte Gerät zeigen, hat Fitbit keine großen Design-Änderungen im Vergleich zum Vorgänger vorgenommen. Außerdem gibt es Bilder der Fitbit Sense und der Fitbit Inspire 2.

Die Form des Displays ist nahezu gleich, wie die Bilder nahelegen, die Evan Blass auf Twitter veröffentlicht hat. Auch bei den Funktionen der Fitbit Versa 3 setzt das Unternehmen offenbar auf Standards, meldet Roland Quandt von WinFuture: Die Smartwatch soll GPS bieten und ein Mikrofon an Bord haben. Außerdem ist das Wearable offenbar zu einem bestimmten Grad gegen das Eindringen von Wasser geschützt, wie die Symbole auf dem Gerät nahelegen.

Kunststoff vs Metall

Bei der Fitbit Versa 3 könnt ihr offenbar die Armbänder austauschen. Das gilt den Bildern zufolge auch für die Fitbit Sense, die zudem ein ähnliches Design aufweist. Allerdings setzt der Hersteller hier auf einen Metallrahmen. Die Versa 3 muss ohne diesen auskommen und verfügt über ein Gehäuse aus Kunststoff.

Die Fitbit Sense weist ein Herzsymbol auf. Dabei könnte es sich Quandt zufolge um den Hinweis auf kontinuierliche Herzfrequenzmessung handeln; oder die Smartwatch bietet sogar ein EKG-Feature. Diese Funktion hat sich auch in Deutschland bereits als Lebensretter erwiesen – allerdings bei der konkurrierenden Apple Watch. Die Fitbit Versa 3 hingegen wird voraussichtlich wie der Vorgänger den Sauerstoffgehalt des Blutes messen können.

Release schon Ende August?

Die Fitbit Versa 3 wird Quandt zufolge höchstwahrscheinlich die Einsteiger-Smartwatch in dem Line-up sein. Bei der Fitbit Sense handelt es sich mutmaßlich um ein High-End-Wearable; die Fitbit Inspire 2 könnte sich von Ausstattung und Preis zwischen den beiden Modellen bewegen. Apropos Preis: Dazu gibt es offenbar leider noch keine Informationen.

Lange müssen wir vermutlich nicht warten, ehe das Unternehmen die Fitbit Versa 3 offiziell vorstellt. Der Vorgänger, die Fitbit Versa 2, ist seit Ende August 2019 auf dem Markt. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass Fitbit den Nachfolger ein Jahr später offiziell präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Fitbit Sense: Dieses Apple-Watch-Feature erwar­tet euch noch 2020
Michael Keller
Zum Release bietet die Fitbit Sense das EKG-Feature noch nicht
Fitbit Sense ist eine neue Smartwatch des Unternehmens, das für Fitness-Gadgets und -Apps bekannt ist. Noch 2020 soll ein besonderes Feature kommen.
FitBit Charge 4: Offi­zi­elle Bilder, Video, Preis und Featu­res gele­akt
Francis Lido
Gab’s schon10Der Fitbit Charge soll aussehen wie sein Vorgänger (Bild)
Das Geheimnis um den Fitbit Charge 4 scheint gelüftet: Offizielles Bildmaterial, der Preis und die komplette Ausstattung sind geleakt.
Fitbit Coach 90 Tage kosten­los – wegen Coro­na­vi­rus
Michael Keller
Smart9Wearables wie Fitbit Versa Lite (Bild) unterstützen euch bei Workouts – auch zu Hause
Fitbit hilft euch in Quarantäne: Wegen des Coronavirus verlängert das Unternehmen den Testzeitraum für seine App auf 90 Tage.