Fitbit will sich stärker auf Smartwatches konzentrieren

Die Ftbit Ionic ist die erste Smartwatch des Fitnesstracker-Herstellers
Die Ftbit Ionic ist die erste Smartwatch des Fitnesstracker-Herstellers(© 2017 CURVED)

Der Hersteller Fitbit will offenbar mehr Smartwatch-Modelle in den Handel bringen. Allerdings könnte das bedeuten, dass der Fokus des Unternehmens künftig nicht mehr auf simplen Fitnesstrackern liegt.

Das erste Quartal 2018 läuft für Fitbit nicht gerade positiv, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Offenbar rechnet das Unternehmen mit einem niedrigeren Umsatz als zuvor angenommen – und damit also mit weniger Verkäufen der Modelle Ionic und Alta HR. James Park, Chief Executive Officer von Fitbit, erklärt sich das wohl mit dem Wachstum des Smartwatch-Marktes. Die hauseigenen Fitnesstracker seien eben eher zur Überwachung sportlicher Aktivitäten und Gesundheitswerten gedacht. Um die Verkäufe zu steigern, muss das Unternehmen also offenbar selbst verstärkt auf die smarten Uhren setzen.

Wechsel von Tracker zur Smartwatch

Fitbit plane nun, mehr Smartwatches zu veröffentlichen, wodurch auch ein Wechsel weg von den Fitnesstrackern beschleunigt werden soll. Die wohl geringer als gedacht ausfallenden Absätze der Fitbit Ionic erkläre er sich durch die starke Konkurrenz und den Umstand, dass die Smartwatch kein Wearable für den Massenmarkt ist.

Es ist also durchaus möglich, dass Fitbit in nächster Zeit eher wenige neue Fitnesstracker veröffentlicht. Offen bleibt, wann die nächste Smartwatch des Unternehmens vorgestellt wird. Denkbar wäre der Sommer 2018. Am 30. Juni beendet Fitbit den Support für die Pebble-Smartwatches. Für mehrere Nutzer wäre es dann also vielleicht an der Zeit, sich ein neues Wearable zuzulegen. Womöglich hat der Hersteller dann direkt ein passendes neues Produkt für diese Personen parat.


Weitere Artikel zum Thema
Fitbit Alta HR synchro­ni­siert nicht: So könnt ihr den Tracker zurück­set­zen
Guido Karsten
Der Fitbit Alta HR lässt sich über die zugehörige Fitbit-App konfigurieren
Möchtet ihr den Fitbit Alta HR verkaufen oder habt ihr technische Probleme? Wir zeigen euch, wie ihr eure Daten löscht und einen Reset durchführt.
Fitbit Alta HR einrich­ten: So macht ihr den Fitness­tra­cker start­klar
Guido Karsten
Ist der Fitbit Alta HR erst einmal eingerichtet, behaltet ihr mit der App eure Fortschritte im Auge
Bevor der Fitbit Alta HR eure Aktivitäten und sogar euren Puls messen kann, müsst ihr ihn einrichten. Wir helfen euch dabei.
Fitbit star­tet Fit-zur-Schule-Sale für Fitness­tra­cker und Zube­hör
Tina Klostermeier
Fitbit-Fans aufgepasst: Den beliebten Fitnesstracker Alta gibt es in der Special Edition gerade im Sommer-Sale.
Als kleinen Bewegungsanreiz zum neuen Schuljahr bietet Fitbit noch bis zum 17. August bis zu 50 Prozent Rabatt auf ausgewählte Wearables und Zubehör.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.