Flach & eckig: LG G Watch mit Android Wear abgelichtet

Her damit !15
Erstmals gibt es ein Bild, auf dem die LG G Watch vollständig zu sehen ist
Erstmals gibt es ein Bild, auf dem die LG G Watch vollständig zu sehen ist(© 2014 twitter/LGUK)

Das erste Bild der Smartwatch von LG ist hier: Dass die Moto 360 mehr Aufmerksamkeit erhalten hat, lag in erster Linie an den spärlichen Informationen und Bildern, die bisher zu der LG G Watch vorlagen. Das nun erschienene Bild zeigt die vollständige Uhr mit dem Betriebssystem Android Wear.

In Bezug auf das Design war die Vorsicht von LG offenbar berechtigt: Das flache aber auch recht eckige Display wirkt ungelenk und im Gegensatz zu dem runden Display der Moto 360 wenig edel. Letztendlich werden der Preis und die Ausstattung der Uhr darüber entscheiden, ob sie von den Nutzern angenommen wird oder nicht.

Wenig Details zu den Funktionen

Bisher ist wenig über die LG G Watch bekannt, die schon innerhalb der nächsten drei Monate erscheinen soll. Offenbar soll es eine Sprachsteuerung geben: Per Hotword "Ok Google" können demnach Nutzer die Eingabe initiieren – anschließend lassen sich dann per Spracheingabe weitere Befehle aufrufen. Auch soll die Smartwatch zu den meisten Android-Smartphones kompatibel sein, berichtet das Portal mobiFlip.

Erst in der vergangenen Woche wurde das Betriebssystem Android Wear von Google offiziell vorgestellt. Im Bereich der Wearables kommt die Android-Version scheinbar gut an: Außer Motorola und LG haben schon andere Hersteller angekündigt, dass sie das Betriebssystem einsetzen werden. Ebenso plane Google auf lange Sicht neben Smartwatches noch andere Wearables mit Android Wear vorzustellen.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !6Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.