Flaggschiff zum Sparpreis: Das Xiaomi Poco F1 ist offiziell

Das Xiaomi Poco F1 bietet offenbar ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Xiaomi Poco F1 bietet offenbar ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis(© 2018 Xiaomi)

Xiaomi hat ein Smartphone vorgestellt, das vor allem für Sparfüchse mit hohen Ansprüchen interessant sein dürfte. Denn das Xiaomi Poco F1 ist ein Flaggschiff, dessen Basiskonfiguration – zumindest in Indien – nur umgerechnet 260 Euro kosten wird.

Das für den Preis beeindruckend ausgestattete Smartphone soll Gerüchten zufolge aber auch in Europa erscheinen. Genauere Details dazu hat der Hersteller bei der Enthüllung jedoch nicht verraten. Dafür hat er laut PhoneArena bestätigt, dass im Xiaomi Poco F1 tatsächlich ein Qualcomm Snapdragon 845 für die Rechenleistung zuständig ist. Geräte mit diesem Top-Chipsatz kosten normalerweise deutlich mehr. Selbst das OnePlus 6, eines der günstigsten etablierten Flaggschiffe, gibt es erst ab 519 Euro.

Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen

Auch die weiteren technischen Spezifikationen des Xiaomi Poco F1 können sich sehen lassen: Bereits das Basismodell bringt 6 GB RAM und 64 GB internen Speicher mit. Für umgerechnet 296 Euro verdoppelt sich Letzterer und zum Preis von 358 Euro erhaltet ihr sogar 8 GB RAM und 256 GB ROM. Für umgerechnet 370 Euro bekommt ihr die Top-Konfiguration in der "Armoured Editon", die durch eine Kevlar-Konstruktion äußerst robust sein soll.

Das Display des Xiaomi Poco F1 misst in der Diagonale 6,18 Zoll und löst in Full HD Plus auf. Die Ränder des Bildschirms fallen ähnlich schmal aus wie bei anderen aktuellen Android-Flaggschiffen. Mit vielen von diesen hat es zudem eine Notch am oberen Display-Rand gemein, die sich aber "ausblenden" lässt. Die Aussparung beherbergt eine 20-MP-Frontkamera.

Auf der Rückseite findet sich dagegen eine Dualkamera, die mit 12 MP und 5 MP auflöst. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen eine Infrarot-Gesichtserkennung und ein Akku, dessen Kapazität 4000 mAh beträgt. Außerdem unterstützt das Xiaomi Poco F1 Quick Charge 3.0 und Dirac HD Sound. Ob und wann das Smartphone in Deutschland erscheint, ist derzeit noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone SE, Xiaomi Mi 10 und Co.: Diese Handys sind in Deutsch­land ange­sagt
Francis Lido
Das iPhone SE (2020) hat in Deutschland offenbar viele Fans
Welche Smartphones kauft Deutschland in Corona-Zeiten? Hoch im Kurs stehen unter anderem das iPhone SE (2020) und das Xiaomi Mi 10.
Xiaomi: Was MIUI 13 verän­dern könnte
Francis Lido
MIUI 13 sollte unter anderem das Xiaomi MI 10 (Bild) erreichen
Kaum ist MIUI 12 ausgerollt, da kursiert bereits ein Video zu MIUI 13. Sehen wir darin bereits eines der zukünftigen Xiaomi-Features?
Xiaomi Mi 10T (Pro) gele­akt: Tren­nen beide Modelle nur Details?
Lars Wertgen
UPDATEDas Xiaomi Mi 10 wird bald um die T-Reihe erweitert
Zum Xiaomi Mi 10T Pro ist die Gerüchteküche schon lange aktiv. Neuigkeiten gibt es endlich auch zum Mi 10T, das dem Pro-Modell sehr ähnlich sein soll.