Flaggschiff zum Sparpreis: Das Xiaomi Poco F1 ist offiziell

Das Xiaomi Poco F1 bietet offenbar ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Xiaomi Poco F1 bietet offenbar ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis(© 2018 Xiaomi)

Xiaomi hat ein Smartphone vorgestellt, das vor allem für Sparfüchse mit hohen Ansprüchen interessant sein dürfte. Denn das Xiaomi Poco F1 ist ein Flaggschiff, dessen Basiskonfiguration – zumindest in Indien – nur umgerechnet 260 Euro kosten wird.

Das für den Preis beeindruckend ausgestattete Smartphone soll Gerüchten zufolge aber auch in Europa erscheinen. Genauere Details dazu hat der Hersteller bei der Enthüllung jedoch nicht verraten. Dafür hat er laut PhoneArena bestätigt, dass im Xiaomi Poco F1 tatsächlich ein Qualcomm Snapdragon 845 für die Rechenleistung zuständig ist. Geräte mit diesem Top-Chipsatz kosten normalerweise deutlich mehr. Selbst das OnePlus 6, eines der günstigsten etablierten Flaggschiffe, gibt es erst ab 519 Euro.

Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen

Auch die weiteren technischen Spezifikationen des Xiaomi Poco F1 können sich sehen lassen: Bereits das Basismodell bringt 6 GB RAM und 64 GB internen Speicher mit. Für umgerechnet 296 Euro verdoppelt sich Letzterer und zum Preis von 358 Euro erhaltet ihr sogar 8 GB RAM und 256 GB ROM. Für umgerechnet 370 Euro bekommt ihr die Top-Konfiguration in der "Armoured Editon", die durch eine Kevlar-Konstruktion äußerst robust sein soll.

Das Display des Xiaomi Poco F1 misst in der Diagonale 6,18 Zoll und löst in Full HD Plus auf. Die Ränder des Bildschirms fallen ähnlich schmal aus wie bei anderen aktuellen Android-Flaggschiffen. Mit vielen von diesen hat es zudem eine Notch am oberen Display-Rand gemein, die sich aber "ausblenden" lässt. Die Aussparung beherbergt eine 20-MP-Frontkamera.

Auf der Rückseite findet sich dagegen eine Dualkamera, die mit 12 MP und 5 MP auflöst. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen eine Infrarot-Gesichtserkennung und ein Akku, dessen Kapazität 4000 mAh beträgt. Außerdem unterstützt das Xiaomi Poco F1 Quick Charge 3.0 und Dirac HD Sound. Ob und wann das Smartphone in Deutschland erscheint, ist derzeit noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !11Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Xiaomi Redmi Note 7 ist offi­zi­ell: Sehr viele Mega­pi­xel für sehr wenig Geld
Christoph Lübben
So sieht das Xiaomi Redmi Note 7 aus
Das Xiaomi Redmi Note 7 hat eine hochauflösende Kamera und kostet sehr wenig. Allerdings hat der chinesische Hersteller wohl am Bildsensor gespart.
Das sind die schnells­ten Android-Smart­pho­nes 2018
Sascha Adermann
Das Huawei Mate 20 ist laut AnTuTu-Benchmark das aktuell zweitschnellste Android-Smartphone
AnTuTu hat die schnellsten Android-Smartphones 2018 bekannt gegeben. Samsung hat es allerdings nicht unter die ersten zehn Plätze geschafft.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.