Fleksy-App ermöglicht SMS-Tippen auf Smartwatch-Display

Die Fleksy Messenger-App ist nicht nur "almost ready", sondern bereits verfügbar
Die Fleksy Messenger-App ist nicht nur "almost ready", sondern bereits verfügbar(© 2014 YouTube/Fleksy)

Auf einem 1,6-Zoll-Display kann doch kein Mensch anständig Nachrichten schreiben, oder? Fleksy ist angetreten, das Gegenteil zu beweisen. Die Macher hinter der gleichnamigen intelligenten Software-Tastatur für Smartphones bringen ihre Technologie nämlich in einer eigenen Messenger-App auf Samsungs Gear 2 – und der Smartwatch damit SMS-Schreiben bei.

Fleksy hat bereits an Anteil an einem Weltrekord und ist nun erneut Erster – die erste Tastatur für Samsungs Gear 2-Smartwatch nämlich. Wo bislang nur Kurznachrichten empfangen und gelesen werden konnten, erlaubt die am Mittwoch vorgestellte Fleksy Messenger-App nun das Verfassen und Senden von SMS über das Wearable. Wer sich nicht vorstellen kann, wie gescheites Tippen auf einem gerade einmal 1,6 Zoll großen Display am Handgelenk aussehen soll, kann sich in diesem Video ein Bild davon machen:

Die Messenger-App von Fleksy macht die Gear 2 natürlich nicht einfach so zur Standalone-Smartwatch. Die über Samsungs App-Marktplatz erhältliche Anwendung erfordert eine bestehende Verbindung zu einem Gear 2-kompatiblen Gerät, mit dem es die erforderlichen Daten austauscht – Fleksy holt aber immerhin einen Arbeitsschritt vom Smartphone auf die Smartwatch.

Neben der Ankündigung einer Umsetzung seiner viel gelobten Tastatur-Alternative für iOS 8 ist das bereits die zweite neue Plattform, die Fleksy neuerdings in Angriff nimmt. Und während auf iPhone und Co. bereits Konkurrenz lauert, nimmt das Startup auf der Gear 2 einer Pionierrolle ein.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.
Nintendo Switch: Bald wohl keine Liefe­reng­pässe mehr
Stefanie Enge
Mit dem Start der neuen Spiele im Sommer sollen die Lieferenpässe der Nintendo Switch vorbei sein
Die Nintendo Switch ist immer noch flächendeckend ausverkauft. Doch mit dem Start der neuen Spiele im Sommer soll sich das ändern.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.