Flickr: Update bringt endlich eine optimierte iPad-App

Flickr nutzt den Platz auf dem iPad-Display
Flickr nutzt den Platz auf dem iPad-Display(© 2014 Yahoo!)

Na also, es geht doch: Pünktlich zum iPad Air 2 kommt die beliebte Foto-Plattform Flickr endlich eine optimierte iOS-App für Apples Tablets. In der neuen Version 3.2 nutzt die Anwendung endlich den zusätzlichen Platz auf dem Display sinnvoll aus.

Im Gegensatz zur Vorgänger-Version, die kaum mehr war als die iPhone-Variante auf einem größeren Display, bewegt Ihr Euch in der iPad-App von Flickr mit deutlich mehr Übersicht durch die Foto-Archive. Der zusätzlich gewonnene Spielraum des Tablets-Formats wird endlich sinnvoll genutzt, beispielsweise um zwei Posts nebeneinander anzuzeigen. Flickr steht als Universal-App weiterhin kostenlos im App Store zum Download bereit, setzt in der aktuellen Version allerdings iOS 8 voraus. Denn zu den Neuerungen des Updates gehört neben der optimierten iPad-Version auch die Integration der praktischen Share-Extensions – und die gilt natürlich auch für iPhone 6 und Co.

iPad Air 2, das Fotografie-Tablet

Das Update für Flickr kommt tatsächlich zu einem günstigen Zeitpunkt: Mit dem iPad Air 2 positioniert Apple sein neues Top-Tablet deutlich als Tool für Hobbyfotografen. Das Gerät bringt verbesserte Kameras mit und Apple nahm sich auf der Oktober-Keynote einige Zeit, die Fotografie-Tauglichkeit des iPad Air 2 zu präsentieren.

Doch auch iPad mini 3 und die Vorgänger der Tablet-Reihe sind eigentlich längst wie prädestiniert für eine Flickr-App, bietet sich ein Tablet durch das größere Display doch viel eher zum Browsen durch eine Foto-Plattform an als ein iPhone. Nicht umsonst musste sich Yahoo! seit seiner Übernahme von Flickr wiederholt eine gewisse Nachlässigkeit bezüglich des Dienstes unterstellen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Apple MacBook Pro (2016) mit Touch Bar im Test [mit Video]
Marco Engelien
Leicht, schick, aber auch teuer: das neue MacBook Pro mit Touch Bar.
Das neue MacBook Pro ist flacher, leichter und hat die Touch Bar statt der F-Tasten. Aber ist es auch das bessere Arbeitsgerät für Profis? Der Test.