"Fortnite": Auf diesen Android-Smartphones läuft die Beta-Version

Fortnite für Android kommt: Wie Epic Games verkündet hat, erscheint die Beta des populären Spiels noch in diesen Tagen. Wer ein Galaxy-Smartphone von Samsung besitzt, sollte zuerst eine Einladung erhalten. Doch auch Besitzer anderer Geräte können sich für die Testversion anmelden.

Wie Epic Games in seiner Pressemitteilung ankündigt, erhalten Eigentümer von Galaxy-Smartphones seit dem 9. August Einladungen für die Beta von Fortnite für Android. Besitzer anderer Smartphones sollen "im Laufe der nächsten Tage" die Möglichkeit erhalten, am Beta-Test teilzunehmen. Alle an der Testversion interessierten Spieler können sich auf der entsprechenden Webseite registrieren, um dann möglicherweise per E-Mail eine Einladung zu erhalten.

Wichtig: Nach dem Rollout für alle Nutzer wird Fortnite nicht im Google Play Store zu finden sein. Stattdessen müsst ihr euch das Spiel als direkten Download von der Herstellerseite auf euer Android-Smartphone herunterladen.

Auf folgenden Geräten läuft die Fortnite-Beta:

Samsung:

  • Galaxy S7/Edge
  • Galaxy S8/Plus
  • Galaxy S9/Plus
  • Galaxy Note 8
  • Galaxy Note 9
  • Galaxy Tab S3
  • Galaxy Tab S4

Google

  • Pixel/XL
  • Pixel 2/XL

Huawei

  • Mate 10/Pro
  • Mate RS
  • Nova 3
  • P20/Pro
  • Honor 10
  • Honor Play
  • V10

OnePlus

  • OnePlus 5/5T
  • OnePlus 6

Xiaomi

  • Mi5
  • Mi5S/Plus
  • Mi6/Plus
  • Mi8/Explorer Edition/SE
  • Mi Mix
  • Mi Mix 2/S
  • Mi Note 2
  • Blackshark

LG

  • LG G5
  • LG G6
  • LG G7 ThinQ
  • LG V20
  • LG V30/Plus

Nokia

  • Nokia 8

Asus

  • ROG Phone
  • Zenfone 4 Pro
  • Zenfone 5Z
  • Zenfone V

ZTE

  • Axon7/s
  • Axon M
  • Nubia Z17/s
  • Nubia Z11

Außerdem:

  • Razor Phone
  • Essential Phone 1

Weitere Artikel zum Thema
Honor 8X erhält Update auf Android Pie
Christoph Lübben
Das Honor 8 erhält nicht nur Android Pie, sondern auch EMUI 9
Für das Honor 8X rollt eine Aktualisierung aus: Das Smartphone bekommt die Benutzeroberfläche EMUI 9 – und damit Android Pie.
Stre­a­ming mit xCloud: So bringt Micro­soft Xbox-Spiele auf Handys
Christoph Lübben
Ein Xbox-Controller ist für xCloud wohl nicht unbedingt notwendig
Mit xCloud bringt Microsoft Xbox-Spiele auf Smartphones. Das Unternehmen macht Entwicklern dabei nötige Anpassungen sehr einfach.
iPhone (2019) kann andere Geräte angeb­lich kabel­los laden
Christoph Lübben
Das iPhone Xs (Bild) bietet zwar kabelloses Aufladen, kann aber keine anderen Geräte mit Energie versorgen
Hat sich Apple von der Konkurrenz inspirieren lassen? Angeblich wird das iPhone für 2019 umgekehrtes kabelloses Aufladen unterstützen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.