"Fortnite: Battle Royale" stürmt die Charts im App Store von Apple

"Fortnite: Battle Royale" gibt es jetzt für iOS
"Fortnite: Battle Royale" gibt es jetzt für iOS(© 2018 Epic Games)

"Fortnite: Battle Royale" gibt es erst seit Mitte März 2018 für iPhones und iPads. Dennoch befindet sich das Spiel offenbar bereits in 13 Ländern an der Spitze der iOS-Charts, wie die Webseite Dualshockers berichtet.

Eine Analyse mit dem Tool Sensor Tower habe ergeben, dass "Fortnite: Battle Royale" für den Sturm auf Platz eins jeweils nur 12 Stunden benötigte. Auch in Deutschland belegt das Spiel derzeit die Top-Position der iOS-Charts für kostenlose Games. Auf Platz zwei und drei folgen "Die Sims Mobile" und "Würdest du lieber?"

Nur mit Einladung spielbar

Bevor ihr euch "Fortnite: Battle Royale" nun herunterladet, solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass die Spielteilnahme derzeit noch eine Einladung voraussetzt. Diese könnt ihr entweder von einem bereits zugelassenen Spieler oder von Hersteller Epic Games erhalten. Für Letzteres müsst ihr euch auf der Webseite zum Spiel registrieren und hoffen, dass euch das Unternehmen auswählt.

"Fortnite: Battle Royale" für iOS ist inhaltlich identisch mit den Versionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Ihr sollt sogar künftig auf eurem iPad oder iPhone gegen PC- und Konsolen-Spieler antreten können. Einzig zwischen Xbox One und PlayStation 4 ist kein Crossplay möglich. Allerdings solltet ihr bedenken, dass Spieler auf den anderen Systemen einen deutlichen Vorteil gegenüber euch haben dürften.

Denn mit Maus und Tastatur beziehungsweise mit einem Gamepad sollte das Zocken deutlich leichter von der Hand gehen als mit der Touch-Steuerung, die euch auf dem Smartphone oder Tablet zur Verfügung steht. Wenn euch das nicht abschreckt, könnt ihr euer Glück versuchen: "Fortnite: Battle Royale" steht für iOS 11 im App Store zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Top Ten: Das sind die besten Marvel-Filme aller Zeiten
Markus Fiedler1
Haben sich die Guradians in unserer Top Ten platziert?
40 (!) Marvel-Filme wurden bereits produziert. Viele sind sehr gut geworden, einige überzeugten weniger. Hier kommt unsere Bestenliste.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
UE Blast und Megab­last erhal­ten Spotify Connect und großes App-Update
Christoph Lübben
Ultimate Ears Blast und Megablast bieten euch künftig mehr Funktionen
UE Blast und UE Megablast erhalten viele neue Features: Spotify Connect, neue Alexa-Befehle, Multiroom und personalisierte Equalizer kommen noch 2018.