"Fortnite": Crossplay zwischen PS4 und Nintendo Switch könnte doch kommen

Her damit !12
Möglicherweise können PS4- und Switch-Besitzer "Fortnite" doch noch zusammen spielen
Möglicherweise können PS4- und Switch-Besitzer "Fortnite" doch noch zusammen spielen(© 2017 Epic Games)

Die Crossplay-Debatte um "Fortnite" und die PlayStation 4 hat Sony zuletzt allerlei negative Schlagzeilen eingebracht. Offenbar scheint das japanische Unternehmen sich die Kritik zu Herzen zu nehmen, wie Eurogamer berichtet.

Auslöser für die massive Kritik war unter anderem, dass "Fortnite" für die Nintendo Switch wegen Sony kein Crossplay mit PlayStation-4-Besitzern zulässt. Auf einer Konferenz in Spanien brachte ein Reporter von Eurogamer das Problem gegenüber dem CEO von Sony Interactive Entertainment, Shawn Layden, zur Sprache. Dessen Antwort macht zumindest Hoffnung, dass das letzte Wort in dieser Angelegenheit noch nicht gesprochen ist.

Sony denkt über Crossplay nach

"Wir haben es vernommen. Wir prüfen viele Möglichkeiten. Sie können sich vorstellen, dass sich das alles nicht nur auf ein Spiel auswirken würde. Ich bin zuversichtlich, dass wir eine Lösung finden werden, die von unserer Community verstanden und akzeptiert wird und gleichzeitig unserem Geschäft zugutekommt", sagte Layden zu einer möglichen Crossplay-Funktionalität zwischen der PlayStation 4 und anderen Konsolen.

Der letzte Teil seines Statements spricht dafür, dass Sony Crossplay mit anderen Konsolen tatsächlich aus wirtschaftlichen Gründen unterbindet, wie es eine ehemalige Führungskraft vor Kurzem behauptete. Das würde auch erklären, warum ihr "Fortnite" auf der Nintendo Switch nicht mit demselben Account spielen könnt wie auf der PS4. Das führt dazu, dass sich keinerlei Fortschritte oder In-Game-Käufe übernehmen lassen.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update bringt zeit­lich begrenzte Gegen­stände mit
Francis Lido
Das Stachelstadion steht euch im "Spielwiese"-Modus zur Verfügung
"Fortnite" erhält neue Gegenstände: Neben der legendären Taschenburg und dem Stachelstadion kommt der Steinschlosswerfer "Bowler" hinzu.
"PUBG" für PS4: Veröf­fent­li­chung noch 2018?
Francis Lido
Wann kommt "PUBG" für die PS4?
"PUBG" könnte schon bald auf die PS4 kommen. Der Battle-Royale-Titel hat offenbar sogar bereits eine Alterseinstufung erhalten.
PS4 Pro: Spiele in 4K zocken – das müsst ihr wissen
Christoph Lübben
Die PlayStation 4 Pro bietet euch eine höhere Auflösung für viele Spiele
Mit der PS4 Pro könnt ihr Games in 4K zocken. Was ihr dafür braucht und wie ihr eure Konsole einstellt, erklären wir euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.