"Fortnite": Google warnt im Play Store vor Betrügern

Google nimmt "Fortnite"-Betrüger ins Visier
Google nimmt "Fortnite"-Betrüger ins Visier(© 2018 Epic Games)

Die Android-Version von "Fortnite" wird nicht im Google Play Store erscheinen. Dennoch findet sich auf der Plattform ein Verweis auf das Videospiel von Epic Games – aus Sicherheitsgründen.

"'Fortnite Battle Royal' von Epic Games, Inc ist nicht bei Google Play verfügbar", meldet der Suchmaschinenriese, wenn ihr auf der Google Plattform für Android-Geräte nach dem Shooter sucht. Die Information liefert Google allerdings nicht (nur), damit Nutzer nicht weiter vergeblich nach dem Spiel suchen. Vielmehr soll vermieden werden, dass interessierte Zocker versehentlich auf Betrüger hereinfallen und Fake Apps installieren.

Gefundenes Fressen für Betrüger

Bereits Anfang Juni hatten wir berichtet, dass Kriminelle offenbar versuchen, den Hype um eines der aktuell beliebtesten Games auszunutzen. Entsprechend scheint Google seine Nutzer nun schützen zu wollen. Denn auch künftig wird "Fortnite" nicht im Play Store zum Download bereitstehen – selbst dann nicht, wenn die finale Android-Version endlich fertiggestellt ist. Entwickler Epic Games wird das Spiel außerhalb der Google Plattform anbieten, um an den Google keine Abgaben zahlen zu müssen.

Während die mobile "Fortnite"-Version unter iOS schon die Charts erstürmt, müssen Android-Nutzer weiter geduldig sein. Mittlerweile könnt ihr immerhin auf einigen Geräte die Beta anspielen. Ein Release erfolgt später dann allerdings wohl zunächst Samsung-exklusiv. Vorbesteller des Samsung Galaxy Note 9 dürfen sich zudem anscheinend auf exklusive Inhalte und V-Bucks im Wert von bis zu 150 Dollar freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.
Coro­na­vi­rus: Google zeigt die Effekte von Social Distan­cing in Deutsch­land
Michael Keller
Google zeigt die Veränderung des öffentlichen Lebens durch Social Distancing
Hat das Social Distancing Auswirkungen auf die Verbreitung des Coronavirus? Das ist noch offen. Google zeigt die Entwicklung des öffentlichen Lebens.
CURVED verlost zwei Google Pixel 3a – für den besten Scherz zum 1. April
ADVERTORIAL
ANZEIGECURVED verlost zwei neue Google Pixel 3a.
Wir verlosen in Kooperation mit Google zwei neue Pixel 3a! Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.