"Fortnite" Season 7: Eisberg kommt im weihnachtlichen Trailer an

Der Weihnachtsmann kommt zu "Fortnite": Mit dem Start der siebten Season hat sich auch die Spielkarte verändert. Epic hält ein paar Überraschungen für euch bereit – darunter neue Personalisierungsmöglichkeiten.

Schon seit längerer Zeit hat sich ein Eisberg der Spielkarte von "Fortnite" langsam genähert. Mittlerweile ist dieser mit der Insel kollidiert, wie euch auch der Season-Trailer zeigt. Dadurch stehen euch neue winterliche Bereiche wie Frosty Flights und Polar Peak zur Verfügung. Mehr verrät Epic über die Gebiete noch nicht – ihr solltet euch also auf eine Erkundungstour begeben.

Insel aus der Vogelperspektive sehen

Einen guten Überblick über die Neuerungen könnt ihr euch aus der Luft verschaffen. Reist ihr zu einem Expeditionsposten, könnt ihr euch dort mit etwas Glück den X-4 Stormwing besorgen. Es handelt sich hier um ein Doppeldeckerflugzeug, das ihr mit mehreren Personen besteigen könnt. Womöglich seid ihr für andere Spieler allerdings ein leichtes Ziel am Himmel. Zur Fortbewegung könnt ihr sonst alternativ die neuen Seilrutschen nutzen.

Neu für den Battle-Royale-Modus sind sogenannte Lackierungen. Das Update auf "Fortnite" Version 7 erlaubt es euch, Waffen und Fahrzeuge mit Muster und Farben zu versehen. Weitere Lackierungen schaltet ihr offenbar über den Battle Pass frei, der euch mit Season 7 für 950 V-Bucks zur Verfügung steht.

Mit einem Battle Pass erhaltet ihr offenbar bereits Zugriff auf den Kreativ-Modus. In diesem könnt ihr auf eurer eigenen Insel die verrücktesten Bauwerke erstellen. Für alle Spieler steht das Feature ab dem 13. Dezember 2018 zur Verfügung. Für den Modus "Rette die Welt" bringt das Update zudem den dritten Akt von Bru-Tal mit.


Weitere Artikel zum Thema
Windows 10: Diese Verbes­se­run­gen sollen 2019 kommen
Francis Lido
Microsoft hat unter anderem leichte Anpassungen am Startmenü von Windows 10 vorgenommen
Eine neue Testversion von Windows 10 gibt einen Vorgeschmack auf 2019. Einige Neuerungen betreffen den Explorer.
Google Fit erhält Widgets und verbes­ser­tes Akti­vi­täts-Tracking
Lars Wertgen
Google Fit ist euer sportlicher Begleiter
Bescherung bei Google Fit: Die Entwickler integrieren Wünsche von Nutzern als neue Features.
Nvidia Shield TV unter­stützt nun den Google Assi­stant
Francis Lido
Der Google Assistant wertet Nvidia Shield TV (Bild) spürbar auf
Nvidia Shield TV bietet ab sofort Zugriff auf den Google Assistant. Dadurch könnt ihr sogar euer Smart Home über die Streaming-Box steuern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.