"Fortnite" soll Kreativ-Modus erhalten – wie Minecraft

Staffel sieben von "Fortnite" erscheint Anfang Dezember 2018
Staffel sieben von "Fortnite" erscheint Anfang Dezember 2018(© 2018 Nintendo)

In "Fortnite" könnt ihr vermutlich schon sehr bald kreativ werden: Das populäre Spiel soll Anfang Dezember 2018 um einen neuen Modus erweitert werden. Pünktlich zu Staffel 7 könntet ihr dann eure eigenen Gegenden erstellen – ähnlich wie in Minecraft.

Passenderweise heißt der neue Modus in "Fortnite" auch "Creative", wie Android Authority berichtet. Darin können Spieler mit unbegrenzten Ressourcen ihre eigenen Sandbox-Umgebungen erstellen. Diese Areas könnt ihr dann offenbar mit anderen Spielern teilen – über private Server. Einen Vorgeschmack auf "Creative" gab es bereits mit dem zeitlich begrenzten Spielplatz-Modus. Allerdings sollen euch in "Creative" deutlich mehr Sets mit Werkzeugen zur Verfügung stehen.

Start zum Nikolaus?

"Creative" gesellt sich als dritter Modus in Fortnite zu "Battle Royale", dem sehr populären PvP-Modus. Bislang ist "Battle Royale" auch der einzige Modus, der in der Smartphone-Version des Spiels zur Verfügung steht. Den Modus "Save the World" (PvE) gibt es noch nicht für die mobilen Apps.

Der neue Kreativ-Modus könnte schon sehr bald in "Fortnite" Einzug halten: Am 6. Dezember 2018 soll die siebte Staffel erscheinen. Parallel könnte es dann auch bereits die Möglichkeit geben, innerhalb des Spiels eigene Areas zu bauen. Gerade erst hat Epic einen Teaser für die siebte Staffel veröffentlicht, der frostige Zeiten andeutet. Offenbar passt sich das Spiel optisch den Wintermonaten an. Künftig könnte Epic außerdem einen eigenen Store anbieten, dessen Konzept dem von Steam ähnlich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Fußball trotz Coro­na­vi­rus: Kosten­lose UEFA-TV-App zeigt legen­däre Spiele
Guido Karsten
Mit der UEFA-TV-App könnt ihr trotz Corona-Quarantäne hochkarätigen Fußball im TV sehen
Gratis Fußball im Fernsehen auch ohne Bundesliga: Die UEFA bietet mit ihrer UEFA-TV-App passend zur Corona-Krise eine kostenlose Alternative.
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.