"Fortnite" sucht euch bald Gegner passend zu eurem Controller

Mit dem Update soll die Gegnerzuweisung in "Fortnite" demnächst fairer werden
Mit dem Update soll die Gegnerzuweisung in "Fortnite" demnächst fairer werden(© 2018 Epic Games)

Eine Besonderheit an "Fortnite" ist die Unterstützung von Crossplay, also der Möglichkeit für befreundete Spieler, gemeinsam an einer Partie teilzunehmen, auch wenn sie nicht alle die gleiche Plattform nutzen. Damit die Gegnerzuweisung aber möglich fair bleibt, soll das Spiel demnächst auch berücksichtigen, was für Eingabegeräte ihr verwendet.

Wie Epic Games in seiner Ankündigung erklärt, bedeutet das Folgendes: Hat ein PS4-Spieler seine Konsole mit einer Maus und einer Tastatur verbunden, wird er als PC-Spieler behandelt und auch nur mit solchen in eine Partie gesteckt. Wie bisher gilt dies auch für alle diejenigen, die nur gemeinsam mit einem PC-Spieler an einem Match teilnehmen und selbst vielleicht ein Smartphone oder eine Konsole mit Controller verwenden.

Es zählt das System mit der überlegenen Steuerung

Der Entwickler will mit der Änderung dafür sorgen, dass kein Spieler unbeabsichtigt mit Gegnern konfrontiert wird, die ihnen gegenüber einfach aufgrund überlegener Eingabegeräte einen Vorteil genießen. Geübte Konsolenspieler können mit einem Controller mitunter sehr schnell und genau zielen. Dennoch besitzen in "Fortnite" ähnlich starke Spieler mit Maus und Tastatur einen Vorteil, da sich diese Eingabegeräte einfach besser für Spiele dieser Art eignen.

Wer "Fortnite" ohnehin nur allein und mit einer Xbox One spielt, für den wird sich nichts ändern. Obwohl die Konsole vom Windows-Entwickler Microsoft stammt, unterstützt sie bisher offiziell nicht die Steuerung mittels Maus und Tastatur. Laut Gerüchten von vor etwa zwei Monaten könnte sich daran in Zukunft allerdings noch etwas ändern.

Weitere Artikel zum Thema
Spar­an­ge­bote für die PS4: Rabatte für "Red Dead Redemp­tion 2" und Co.
Francis Lido
Im PlayStation Store wartet unter anderem "Red Dead Redemption 2" auf euch
"Red Dead Redemption 2", "FIFA 19", "Call of Duty: Black Ops 4" und Co.: Etliche PS4-Hits gibt es aktuell zum reduzierten Preis.
Xbox One: Mit Spiele-Abo könnt ihr Titel bald vor Markt­start herun­ter­la­den
Christoph Lübben
Die Spiele-Flatrate auf der Xbox One bietet euch bald eine sogenannte Preload-Option
Der Xbox Game Pass erhält ein neues Feature: 2019 könnt ihr neue Spiele vor Veröffentlichung laden und zocken, sobald der Titel verfügbar ist.
PlaySta­tion 5: Ersten Vorge­schmack soll es schon Mitte 2019 geben
Guido Karsten
Auch der Dualshock-Controller dürfte sich mit der PlayStation 5 weiterentwickeln
Wann stellt Sony die PlayStation 5 vor? Ein angeblicher Insider will über Sonys Pläne und sogar ein Detail des neuen Controllers bescheid wissen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.