"Fortnite": Update bringt riskanten Modus

Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"
Auch neu: die Steinstoßpistole für "Fortnite: Battle Royale"(© 2019 Epic Games)

Epic Games hat das Update auf Version "V.8.11" von "Fortnite" und die dazugehörigen Patch Notches veröffentlicht. Aus diesen geht hervor, dass ein neuer zeitlich begrenzter Modus Einzug in das Spiel hält.

Er nennt sich "Ein Schuss" und verlangt höchste Aufmerksamkeit von euch. Denn wie die Bezeichnung erahnen lässt, könnte die Partie für euch vorbei sein, sobald ihr einen einzigen Treffer einsteckt. Grund dafür sind folgende Parameter: Zum einen hat jeder Spieler nur 50 Punkte Kondition. Zum anderen stehen nur Jagd- und Scharfschützengewehre als Waffen zur Auswahl. Heilen könnt ihr euch nur mit Verbänden.

Neue Piratenpistole

Außerdem weicht der "Ein Schuss"-Modus folgendermaßen von "Fortnite"-Standard-Partien ab: Die Schwerkraft ist geringer und die Pausen, in denen sich der Sturm nicht bewegt, fallen kürzer aus. Zudem gibt es generell eine neue Waffe für den Battle-Royale-Titel: Die Steinstoßpistole kommt im Piraten-Look und stößt euch nach einem Schuss zurück – wenn ihr nah genug an einem Gegner steht, auch diesen.

Überhaupt ist die Steinstoßpistole für kurze Distanzen gedacht. Auf größeren Entfernungen sinkt der Schaden (86/90) erheblich. Schießt ihr geduckt, stößt euch die Waffe nicht zurück. Sie ist übrigens der Duelist aus dem "Rette die Welt"-Modus sehr ähnlich. Das jüngste "Fortnite"-Update sorgt außerdem dafür, dass der kürzlich eingeführte Kugler nur noch halb so oft zu finden ist. Und: Der Vollbild-Modus steht nun auch auf dem Samsung Galaxy S10 zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10: Gesten geben euch nun vibrie­ren­des Feed­back
Lars Wertgen
Euer Galaxy S10 vibriert nun während der Navigation
Euer Samsung Galaxy S10 vibriert ab dem Juni-Update, sobald ihr die Navigationsgesten nutzt. Zudem stopft der Patch Sicherheitslücken.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 5: Ihr könnt eure Lieb­lings-Games naht­los weiter­spie­len
Christoph Lübben
Praktisch: "Spider-Man" spielen, Gegner an die Wand nageln. Speichern, PS4 ausschalten, PlayStation 5 einschalten und weiterspielen
Ist das überhaupt noch ein Generationswechsel? Die PlayStation 5 kann auch eure PS4-Spielstände übernehmen. Das lässt euch nahtlos weiterzocken.