"Fortnite": Update reduziert die Wartezeit in Turnieren

In "Fortnite" segelt ihr künftig schneller in Turniere
In "Fortnite" segelt ihr künftig schneller in Turniere(© 2018 Nintendo)

Für "Fortnite" ist ein neues Update verfügbar. Dieses soll Wartezeiten für euch reduzieren. Allerdings profitiert ihr wohl erst richtig davon, wenn ihr das Spiel oft zockt und zusätzlich noch ganz gut seid.

Die Aktualisierung verändert das Matchmaking-System bei Turnieren, verkündet Epic auf Reddit. Die Entwickler sprechen hier sogar von einer Fehlerbehebung. Wenn gute Spieler ein Match gesucht haben, konnte das bislang sogar mehr als 10 Minuten dauern, ehe die Partie startet. Nach dem Update gibt es nur "ein paar Minuten" Wartezeit. Anschließend wird ein neues Match erstellt – mit allen Spielern, die eine möglichst ähnliche Wertung haben wie ihr.

Unfaire Matches durch neues System?

Zunächst konnten die Top 0,01 Prozent der Spieler nicht von der Änderung profitieren. Diese haben wohl weiterhin über 10 Minuten auf ein Turnierspiel warten müssen. Mittlerweile hat Epic hier aber nachgebessert und auch für diese Nutzer die Wartezeit reduziert. Die Entwickler wünschen sich nun Feedback von euch, damit sie weitere Verbesserungen vornehmen können.

Denn das überarbeitete Matchmaking-System könnte dafür sorgen, dass womöglich auch Spieler gemeinsam in einem Match landen, die sich vom Können stärker unterscheiden – sollten sich nicht genug Perosnen mit ähnlicher Wertung finden. Dadurch könntet ihr einigen Mitspielern hoffnungslos über- oder unterlegen sein.

Ein ähnliches System gibt es auch bei "Overwatch": Je länger die Spielersuche dauert, desto großzügiger sieht das Matchmaking den spielerischen Unterschied zwischen den Nutzern an. Zumindest hier kann es dann zu unfairen Matches kommen. Bleibt abzuwarten, wie es bei "Fortnite" durch die Änderung sein wird.

Weitere Artikel zum Thema
Nach der Xbox One: An diesen Konso­len soll Micro­soft arbei­ten
Christoph Lübben
Die Xbox One X (Bild) soll 2020 durch die Xbox "Anaconda" ersetzt werden
Microsoft arbeitet offenbar gleich an mehreren Konsolen, die in den nächsten Jahren erscheinen sollen. Zwei davon seien Nachfolger der Xbox One.
PlaySta­tion 4: Das sind die bislang meist­ver­kauf­ten Spiele
Christoph Lübben
Offenbar hat das gleiche Spiel den ersten Platz bei PS4 und PS3 gemacht
Welches sind die meistverkauften Spiele für PlayStation 4? Eine Statistik soll hierauf eine Antwort liefern. Platz 1 dürften auch PS3-Spieler kennen.
"Super Smash Bros. Ulti­mate": Diese Charak­tere sollen via DLC hinzu­sto­ßen
Francis Lido
In "Super Smash Bros. Ultimate" treffen viele Videospiel-Charaktere aufeinander
Über DLCs könnt ihr euch künftig neue Kämpfer für "Super Smash Bros. Ultimate" sichern. Nun ist angeblich bekannt, um welche es sich handelt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.