"Fortnite" zeigt: iPad mini 5 ist ein solides Gaming-Tablet

Das neue iPad Mini (2019) ist offenbar nicht nur zum Schreiben und Surfen gedacht
Das neue iPad Mini (2019) ist offenbar nicht nur zum Schreiben und Surfen gedacht(© 2019 Apple)

"Fortnite" ist kein Problem für das iPad mini 5: Auch in seinem kleinen Tablet hat Apple einen schnellen Chipsatz verbaut. Die Leistung ermöglicht es euch offenbar, selbst anspruchsvolle 3D-Spiele zu zocken – mit hohen Bildraten.

Wie gut sich das iPad mini 5 für Gaming eignet, hat AppleInsider getestet. "Fortnite" läuft demnach konstant mit 30 Bildern pro Sekunde. Hier sei aber noch nicht das Limit erreicht: Ist die entsprechende Option in dem Mobile Game aktiviert, erreicht das Tablet sogar 60 Bilder pro Sekunde – wie zum Beispiel das iPhone Xs.

Alternative zur Nintendo Switch?

Die Ladezeiten in "Fortnite" sollen auf dem iPad mini 5 moderat ausfallen. Aufgrund der Größe des Tablets dürfte es daher als ähnlich portables Spielesystem wie die Nintendo Switch einsetzbar sein – sofern ihr einen Bluetooth-Controller nutzt. Allerdings seid ihr mit dem iOS-Gerät aktuell auf Mobile Games beschränkt. Spiele-Streaming-Dienste könnten das in Zukunft möglicherweise ändern.

Im iPad mini 5 dient der A12 Bionic als Antrieb. Es handelt sich um den Top-Chipsatz, der auch im iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr zum Einsatz kommt. Demnach steht euch so viel Leistung wie mit den Apple-Flaggschiffen aus dem Jahr 2018 zur Verfügung – derzeit bietet kein Android-Gerät eine höhere Performance.

Mitte März 2019 hat Apple das iPad Air und das iPad mini 5 offiziell vorgestellt. Das Mini-Modell hat eine Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll und ist daher besonders leicht zu transportieren. Das iPad Air hat einen 10,5-Zoll-Screen und setzt ebenfalls auf den Chipsatz A12 Bionic. Beide Modelle sind bereits im Handel erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Mini (2020): Kehrt das kleinste Apple-Tablet mit neuem Display zurück?
Christoph Lübben
Ist es ander Zeit für ein neues iPad Mini? (Bild: das alte iPad Mini)
Bringt uns Apple ein iPad Mini mit einem verbesserten Bildschirm? Ein bekannter Analyst weiß offenbar, was der Hersteller für 2020 plant.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Face­book veröf­fent­licht Tuned: Eine iOS-App spezi­ell für Paare
Claudia Krüger
Facebook bringt mit Tunded eine App für Paare heraus.
In aller Stille bringt Facebook die Tuned-App heraus, über die ihr private Nachrichten mit eurem Partner austauschen könnt.