"Fortnite" zeigt: iPad mini 5 ist ein solides Gaming-Tablet

Das neue iPad Mini (2019) ist offenbar nicht nur zum Schreiben und Surfen gedacht
Das neue iPad Mini (2019) ist offenbar nicht nur zum Schreiben und Surfen gedacht(© 2019 Apple)

"Fortnite" ist kein Problem für das iPad mini 5: Auch in seinem kleinen Tablet hat Apple einen schnellen Chipsatz verbaut. Die Leistung ermöglicht es euch offenbar, selbst anspruchsvolle 3D-Spiele zu zocken – mit hohen Bildraten.

Wie gut sich das iPad mini 5 für Gaming eignet, hat AppleInsider getestet. "Fortnite" läuft demnach konstant mit 30 Bildern pro Sekunde. Hier sei aber noch nicht das Limit erreicht: Ist die entsprechende Option in dem Mobile Game aktiviert, erreicht das Tablet sogar 60 Bilder pro Sekunde – wie zum Beispiel das iPhone Xs.

Alternative zur Nintendo Switch?

Die Ladezeiten in "Fortnite" sollen auf dem iPad mini 5 moderat ausfallen. Aufgrund der Größe des Tablets dürfte es daher als ähnlich portables Spielesystem wie die Nintendo Switch einsetzbar sein – sofern ihr einen Bluetooth-Controller nutzt. Allerdings seid ihr mit dem iOS-Gerät aktuell auf Mobile Games beschränkt. Spiele-Streaming-Dienste könnten das in Zukunft möglicherweise ändern.

Im iPad mini 5 dient der A12 Bionic als Antrieb. Es handelt sich um den Top-Chipsatz, der auch im iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr zum Einsatz kommt. Demnach steht euch so viel Leistung wie mit den Apple-Flaggschiffen aus dem Jahr 2018 zur Verfügung – derzeit bietet kein Android-Gerät eine höhere Performance.

Mitte März 2019 hat Apple das iPad Air und das iPad mini 5 offiziell vorgestellt. Das Mini-Modell hat eine Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll und ist daher besonders leicht zu transportieren. Das iPad Air hat einen 10,5-Zoll-Screen und setzt ebenfalls auf den Chipsatz A12 Bionic. Beide Modelle sind bereits im Handel erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Mini (2020): Kehrt das kleinste Apple-Tablet mit neuem Display zurück?
Christoph Lübben
Her damit9Ist es ander Zeit für ein neues iPad Mini? (Bild: das alte iPad Mini)
Bringt uns Apple ein iPad Mini mit einem verbesserten Bildschirm? Ein bekannter Analyst weiß offenbar, was der Hersteller für 2020 plant.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.