"Forza Horizon 4": Diese Neuerungen erwarten euch im Xbox-Rennspiel

Ab dem 02. Oktober startet der neue Teil der "Forza Horizon"-Serie mit dem vierten Ableger auf  der Xbox One und dem PC durch. Welche Neuerungen euch die Raserei bringt, wird nun in einem neuen offiziellen Video der Entwickler noch einmal ganz genau beleuchtet. Neben ein paar hübschen Bildern bekommt ihr in unter drei Minuten den kompletten Überblick der neuen Features.

Dass es in "Forza Horizon 4" nach Großbritannien geht dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Aber es gibt auch ein paar Features von denen bis jetzt noch nichts zu hören oder zu sehen war. Diese werden im oben eingebundenen Video noch einmal genauer beleuchtet. Dabei sticht ein Spiel-Modus besonders hervor, der auch schon beim fast vergessenen "Project Gotham Racing" für unvergessliche Abende sorgte.

Katz & Maus

Natürlich stellen die Entwickler von "Playground Games" zuerst mit breiter Brust den dynamischen Wechseln der Jahreszeiten vor, der die Spielumgebung natürlich immer mit neuen Herausforderungen spickt. Klar, könnt ihr auf dem klebrigen und glühend heißen Asphalt im Sommer ganz andere Zeiten herausfahren, als bei eisgen Straßenverhältnissen – allerdings dann über den vormals zugefrorenen See brettern. Ebenfalls neu sind die verschiedenen Behausungen, die euch im Spielverlauf zur Verfügung gestellt werden – dort findet ihr natürlich auch alle Fahrzeuge, die ihr erworben, gefunden oder gewonnen habt. Womit schon die nächste Neuerung ins Rennen geht:

Denn anders als in den Vorgängerspielen der Reihe, warten nun am Ende des Fähigkeitenbaums ebenfalls neue Fahrzeuge auf euch, wenn ihr euch für die entsprechende "Fähigkeit" entscheidet. Ebenfalls neu ist der "Team"-Modus mit sechs Online-Spielern pro Mannschaft. Als geniale Anspielung (oder eben freche Kopie) auf den "Katz & Maus"-Modus aus "Project Gotham Racing" spielt ihr hier Fangen und infiziert berührte Fahrzeuge mit einem Virus. Das kann extrem spaßig werden.

Lange warten müsst ihr auch nicht mehr, denn schon am 02. Oktober feiert "Forza Horizon 4" seinen Einstand auf der Xbox One (hier mit 39 Bildern pro Sekunde bei einer Bildschirmauflösung von 1080p) und der Xbox One X (60 Bilder pro Sekunde bei nativen 4K) und PCs mit Windows 10.

Weitere Artikel zum Thema
Spotify liefert euch Soundtracks zu "PUBG" und weite­ren Games
Guido Karsten1
Die Spotify-Playlist zu "State of Decay 2" soll auf Melodie und Metal setzen
Spotify will Spieler mit der passenden Musik versorgen und kündigt Playlisten zu großen Titeln an. Dabei arbeitet der Dienst mit Microsoft zusammen.
Games­com Awards 2018: Das sind die besten Spiele
Christoph Lübben
Den Gamescom Awards 2018 ist auch "Spider-Man" ins Netz gegangen
Die ersten Gamescom Awards 2018 wurden vergeben. Unter den Gewinnern befinden sich Titel, die schon im September erscheinen.
"Forza Hori­zon 4": Herstel­ler streicht Loot­bo­xen aus dem Programm
Christoph Lübben
In "Forza Motorsport 7" gibt es voraussichtlich ab Ende 2018 keine Lootboxen mehr
In "Forza Motorsport 7" und "Forza Horizon 4" wird es künftig keine Lootboxen geben. Damit reagiert der Entwickler auf Feedback aus der Community.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.