"Forza Horizon 4": Erste Erweiterung bringt neue Autos und Schatzsuche

Die erste Erweiterung für "Forza Horizon 4" ist verfügbar. In "Fortune Island" erwarten euch steiniges Gelände, zusätzliche Fahrzeuge und eine neue Schatzsuche. Auf der Xbox One ist der DLC für einige Besitzer des Hauptspiels kostenlos.

In der Erweiterung rast ihr trotz extremer Wetterbedingungen mit waghalsiger Geschwindigkeit durch Wälder und Berge. Genauer gesagt entlang des Oldarch Forest, der versunkenen Stadt Fenholm und der Klippen von Laufey’s Throne. "Auf dem Needle Climb erwartet Dich neben der großen Drift-Zone die längste Serpentinen-Straße, die es jemals in einem 'Forza Horizon'-Titel gegeben hat", teilt Microsoft mit.

Zehn neue Fahrzeuge

Auf Fortune Island gibt es in "Forza Horizon 4" außerdem eine große Schatzsuche. Wer die Rätsel löst und den Schatz findet, wird reichlich belohnt. Zudem warten gleich zehn neue Fahrzeuge auf euch, darunter moderne und klassische Modelle. Besonders spektakuläre Offroad-Erlebnisse versprechen die Entwickler mit dem Geländewagen Lamborghini Urus aus 2019 und dem RAM 1500 Rebel TRX Concept Jahrgang 2017. Folgende Autos sind ebenfalls Teil der Erweiterung:

  • 2018 BMW M5
  • 2002 Koenigsegg CC8S
  • 2018 Exomotive Exocet Off-Road
  • 2012 Lamborghini Aventador J
  • 2010 Saleen S5S Raptor
  • 1953 Morris Minor Series II Traveler
  • 2018 Funco Motorsports F9
  • 2015 Hoonigan GYMKHANA 8 Ford Fiesta ST RX43

Als Erweiterungs-Bundle kostet das Game 34,99 Euro. Besitzer eines Xbox Game Pass bekommen zehn Prozent Rabatt, teilt Microsoft mit. Wer die "Forza Horizon 4 Ultimate Edition" oder das Add-Ons-Bundle der Ultimate Edition besitzt, dem steht das DLC zum Release kostenfrei zum Download bereit.

Weitere Artikel zum Thema
Game Awards 2018: Das sind die Gewin­ner
Sascha Adermann
"God of War" von Sony hat bei den Game Awards 2018 mehrere Titel gewonnen
Die erfolgreichsten Preisträger bei den Game Awards 2018 sind zwei Konsolenspiele. Wir haben für euch die Preisträger zusammengefasst.
Spotify liefert euch Soundtracks zu "PUBG" und weite­ren Games
Guido Karsten
Die Spotify-Playlist zu "State of Decay 2" soll auf Melodie und Metal setzen
Spotify will Spieler mit der passenden Musik versorgen und kündigt Playlisten zu großen Titeln an. Dabei arbeitet der Dienst mit Microsoft zusammen.
Games­com Awards 2018: Das sind die besten Spiele
Christoph Lübben
Den Gamescom Awards 2018 ist auch "Spider-Man" ins Netz gegangen
Die ersten Gamescom Awards 2018 wurden vergeben. Unter den Gewinnern befinden sich Titel, die schon im September erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.