Foto-Leak: Huawei enthüllt wohl nicht nur das Honor 4c

Her damit !11
Ob es der Nachfolger des günstigen Honor 3c auch nach Europa schaffen wird?
Ob es der Nachfolger des günstigen Honor 3c auch nach Europa schaffen wird?(© 2014 CURVED)

Erscheinen bald drei neue Mittelklasse-Smartphones von Huawei? Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, auf dem neben dem Honor 4c auch zwei Ableger zu sehen sein sollen. Dabei soll es sich um das Honor 4c Note und das Honor 4c Max handeln.

Die drei Geräte könnten zusammen auf dem Lunch-Event am 28. April in Peking präsentiert werden, für das Huawei unlängst Einladungen verschickt hat, berichtet GizmoChina. Laut den Gerüchten zu den Spezifikationen und Preisen der Smartphones könnten diese direkte Konkurrenten zur Redmi-Serie von Xiaomi werden.

Lollipop und 2 GB RAM

Frühere Gerüchte zum Honor 4c besagen, dass das Smartphone ein Display besitzt, das in der Diagonale 5 Zoll misst und eine 720p-Auflösung bietet. Als Herzstück soll ein Kirin-620-Prozessor verbaut sein, der über acht Kerne verfügt. Dazu kommen der 2 GB große Arbeitsspeicher und ein interner Speicherplatz mit der Größe von 8 GB, der bei Bedarf erweitert werden kann. Als Betriebssystem soll Android 5.0 Lollipop vorinstalliert sein.

Das Honor 4c soll zudem eine 13-MP-Hauptkamera besitzen und eine Kamera auf der Vorderseite, die Fotos mit der Auflösung von 5 MP ermöglicht. Das Smartphone soll außerdem einen 2550-mAh-Akku enthalten und LTE unterstützen.

Honor 4c(© 2015 mobile-dad)

Auf dem geleakten Foto ist nicht viel zu erkennen; aber es scheint, als hätte das mutmaßliche Honor 4c Max eine Größe, die der eines Tablets nahe kommt. Die Preise für die drei Smartphones in China sollen umgerechnet etwa 90, 133 und 165 Euro betragen. Ob und wann diese auch in Europa erhältlich sein werden, ist derzeit nicht bekannt. Da aber auch der Vorgänger Honor 3c in Deutschland erschienen ist, stehen die Chancen nicht schlecht, das Ihr das Gerät in absehbarer Zukunft erwerben könnt. Wie sich das Honor 3c in der Praxis schlägt, könnt Ihr in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.